READING

10 GRÜNDE WARUM IHR YOGA MACHEN SOLLTET

10 GRÜNDE WARUM IHR YOGA MACHEN SOLLTET

Werbung/PR Samples

Die letzte Woche hatte es so richtig in sich. Und ich war so erledigt wie schon lange nicht mehr. Nach einer längeren Migräne-Attacke, haben wir auch noch ein neues Projekt gestartet, hatten einige schlaflose Nächte und viel Aufregung. Gerade deswegen brauche ich sie ganz dringend: die Ruhepausen. Manchmal reichen mir schon zwanzig Minuten am Tag, damit ich meine Energiereserven wieder aufladen kann. Dann roll ich meine Yogamatte aus und konzentriere mich nur auf mich selbst. Meine Atmung, mein Körper, mein Geist. Yoga hat mir wirklich geholfen, runterzukommen. Den Alltag mal kurzzeitig komplett auszublenden. Nach jeder Session fühle ich mich ein ganzes Stück besser. Weil ich Yoga so sehr liebe, möchte ich euch heute zehn gute Gründe liefern, warum ihr es auch mal probieren solltet.

Mit Yoga anzufangen, hat mein Leben wirklich verändert. Heute möchte ich euch zehn Gründe liefern, warum ihr es auch probieren solltet.

Mal abgesehen davon, dass Yoga mittlerweile eine Trendsportart geworden ist und viele Menschen deswegen eher negativ gegenüber Yoga stehen, ist es so wahnsinnig sinnvoll, weil es Seele und Körper miteinander verbindet. Aber ich möchte gar nicht so viel Zeit verplempern, sondern euch gleich genügend Gründe für Yoga liefern. Und zum Schluss zeige ich euch auch meine drei liebsten Yoga-Videos.

Yoga, 10 reasons why, Selflove, Gym, Fit, Hey Honey, fair, Label, Namaste, Sport, Lifestyle, Workout, Balance, Body, Soul, Mind, Inspiration, Blog, stryleTZ

Man braucht nicht viel mehr als sich selbst und eine Matte.

Wie ich in meinem letzten Post schon geschrieben hatte, ist Yoga so großartig, weil man so gut wie nix dafür braucht. Na gut, eine Matte ist schon von Vorteil. Und natürlich gibt es auch Equipment, das durchaus Sinn und Spaß macht. Aber man muss keine großen Anschaffungen tätigen und somit gibt es keine Ausrede, es nicht mal mit einer Yoga-Session zu probieren.

Du kannst Yoga überall machen.

Yoga funktioniert überall. Ob nun im Wohnzimmer, am Strand, auf der Arbeit, im Bad – es gibt keinen Ort, an dem man es nicht machen kann. Da braucht man auch gar nicht neidisch zu den Yoginis auf Bali schielen. Die eigene Yoga-Oase kann man überall errichten und mit einer Duftkerze wird jeder Raum gleich zum Yoga-Studio mit Atmosphäre.

Yoga, 10 reasons why, Selflove, Gym, Fit, Hey Honey, fair, Label, Namaste, Sport, Lifestyle, Workout, Balance, Body, Soul, Mind, Inspiration, Blog, stryleTZ Yoga, 10 reasons why, Selflove, Gym, Fit, Hey Honey, fair, Label, Namaste, Sport, Lifestyle, Workout, Balance, Body, Soul, Mind, Inspiration, Blog, stryleTZ
Just hop into something comfy

Wenn man ganz ehrlich ist, braucht man auch nicht mal richtige Yoga-Klamotte. Eine bequeme Hose und ein Shirt reichen vollkommen. Wenn man dann aber noch ehrlicher ist, dann macht es in den richtigen Klamotten einfach mehr Spaß. Und weil es mittlerweile so schöne und faire Yoga-Labels gibt, sind die Yoga-Studios schon fast zu kleinen Laufstegen geworden. Ich erfreue mich auch immer wieder an schönen Yoga-Outfits und ziehe mir da auch einen Teil meiner Motivation raus. Diese traumhafte Kombi aus Leggings, Bra und Hoodie ist übrigens vom fairen Label Hey Honey. Würde ich am liebsten gar nicht mehr
ausziehen.

Yoga, 10 reasons why, Selflove, Gym, Fit, Hey Honey, fair, Label, Namaste, Sport, Lifestyle, Workout, Balance, Body, Soul, Mind, Inspiration, Blog, stryleTZ

 Yoga for everyone

Yoga ist wirklich für jeden geeignet. Ob man nun blutiger Anfänger, Fortgeschritten oder ein echter Pro ist. Weder zählen Alter, noch Gelenkigkeit oder Fitness. Sogar mich leichten Verletzungen kann man noch Yoga machen. Man muss sich nur die richtigen Übungen raussuchen.

Einatmen, ausatmen.

Unsere Atmung hält uns am Leben. Das ist ein Fakt, der bei kaum einer Sportart so berücksichtigt und eingebunden wird. Beim Yoga werden die Übungen im Fluss mit der Atmung gemacht. Einatmen, ausatmen.

Im Herzen sind wir alle Yoginis

Ist euch schon mal aufgefallen, wie gelenkig kleine Kinder sind und wie spielerisch sie damit umgehen? Viele Yogaübungen sind Bewegungsabläufe, die wir noch aus unserer Kindheit kennen, aber wieder verlernt haben. Wo kann man sonst noch sein inneres Kind so gut wecken?

Yoga, 10 reasons why, Selflove, Gym, Fit, Hey Honey, fair, Label, Namaste, Sport, Lifestyle, Workout, Balance, Body, Soul, Mind, Inspiration, Blog, stryleTZ Yoga, 10 reasons why, Selflove, Gym, Fit, Hey Honey, fair, Label, Namaste, Sport, Lifestyle, Workout, Balance, Body, Soul, Mind, Inspiration, Blog, stryleTZ

So wie du magst

Du bestimmst dein Yoga. Magst du es lieber intensiv und kraftvoll? Oder ruhig und entspannt? Lieber eine lange Session oder nur ein paar Minuten auf die Schnelle? Deine Entscheidung. No pressure.

Schau nicht nach links oder rechts

In unserer Gesellschaft sind wir drauf gepolt, dass wir uns mit anderen vergleichen. Dass das richtig krank machen kann, haben viele schon schmerzhaft zu spüren bekommen. Beim Yoga deswegen gepredigt: nur du. Du brauchst dich nicht vergleichen. Es gibt kein besser oder schlechter. Und schon fällt eine große Last von den Schultern.

Yes, I can

Beim Yoga kriegt man schnell ein Erfolgserlebnis. Und noch eins und noch eins. Denn mit jeder Session merkt man, wie der Körper sich erinnert. Man wird gelenkiger, stärker und mutiger. Wirklich wahr. So schnelle Erfolge habe ich sonst bei keiner anderen “Sportart” erlebt.

Wenn er es sagt…

Wenn sogar mein Bruder, der seit seinem vierten Lebensjahr aktiv Fußball spielt, zugibt, dass Yoga gut tut und er es vollkommen unterschätzt hat, dann ist das definitiv ein Grund, den ich hier mit aufzählen muss.

Yoga, 10 reasons why, Selflove, Gym, Fit, Hey Honey, fair, Label, Namaste, Sport, Lifestyle, Workout, Balance, Body, Soul, Mind, Inspiration, Blog, stryleTZ

Und jetzt ab auf die Matte mit euch. Damit es gleich losgehen kann, habe ich euch noch meine drei liebsten Yoga-Sessions mit Adriene Louise rausgesucht. Ich wünsche euch ganz viel Spaß und würde mich riesig freuen, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst und mir verratet, ob ihr schon Yoga macht oder vielleicht heute sogar damit anfangt?!



xxbina

 


  1. Petra

    25 März

    Schöner Post! 🙂 Ich würde auch gern mehr Yoga machen, bisher übe ich nur mit YouTube. Aber vielleicht mache ich bald meinen Kurs. Ich glaube, das ist besonders am Anfang hilfreich – um einen besseren Zugang dazu zu bekommen.

    Liebe Grüße
    Petra von http://www.anothercopycat.com

    • Bina

      31 März

      Ich denke, dass es vor allem wichtig ist, auch im Studio unter Anleitung zu üben, damit man weiss, was man falsch macht. Aber ansonsten trainiere ich auch total gerne Zuhause mit Youtube! 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »