BRIEF AN ROMY

Ja, mit dem Titel habe ich bereits gespoilert. Und was für viele werdende Eltern ein absolutes Tabu ist, haben wir für uns ziemlich offen geregelt. Romy wird sie heissen. Unsere Kleine. Unser erstes Kind. Ich finde es komplett legitim, dass die meisten ein großes Geheimnis aus dem Babynamen machen. Aber wir sind happy mit unserer Namenswahl, hatten dadurch schon sehr schnell einen persönlichen Bezug und die große Geheimniskrämerei ist sowieso nicht mein Ding. Romy ist ein Name, mit dem der Herzjunge und ich uns beide wohlfühlen. Und der unserer Kleinen bestimmt gerecht werden wird. Es ist nicht mehr lange, bis sie das Licht der Welt erblickt und es gibt noch so viel, was ich ihr mitteilen möchte.

Romy wird unser Leben verändern und wir ihres maßgeblich beeinflussen. Es ist unsere größte Herausforderung.

Ich hatte in den letzten Tagen bereits das Gefühl, dass es jeden Moment losgehen kann. Ich merke, wie sie mehr und mehr nach unten wandert und der Platz in meinem Bauch nicht mehr lange ausreichend ist. Endlich hat sie auch genügend Gewicht, sodass sie ohne Bedenken auf die Welt kommen kann. Die letzten Vorbereitungen haben wir getroffen und warten nun sehnsüchtig mit einem fertigen Kinderzimmer. Ein paar Impressionen von Romy’s Reich werde ich euch hier zeigen und einen persönlichen Brief an meine Tochter verfassen. Irgendwann wird sie vielleicht die gefühlsduseligen Zeilen ihrer Mutter lesen.

Brief an Romy, Baby, Maternity, Schwangerschaft, Kinderzimmer, Interior, Deco, Style, Scandinavian, Home, Living, Lifestyle, Inspiration, Blog, stryleTZ Brief an Romy, Baby, Maternity, Schwangerschaft, Kinderzimmer, Interior, Deco, Style, Scandinavian, Home, Living, Lifestyle, Inspiration, Blog, stryleTZ Brief an Romy, Baby, Maternity, Schwangerschaft, Kinderzimmer, Interior, Deco, Style, Scandinavian, Home, Living, Lifestyle, Inspiration, Blog, stryleTZ

Brief an Romy

Meine liebe Romy, die ich in meinem Bauch immer „Römchen“ nenne und innerlich darüber kichere, den schönen Namen damit zu verhunzen. Du hast nun schon eine Weile ganz eng bei mir verbracht und obwohl ich dich noch nicht in den Armen halten konnte, liebe ich dich schon mehr, als du erahnen kannst. Ich möchte dir so viel geben, dir zeigen und dir schmerzvolle Erfahrungen ersparen – und dennoch weiss ich, dass ich hin und wieder kläglich scheitern werde.

Die Welt ist nicht immer ein netter Ort und du wirst Enttäuschungen erfahren müssen. Ich möchte dir aber so viel Stärke und Selbstvertrauen geben, dass du damit umgehen kannst. Dass du nicht brichst, sondern immer stärker wirst. Du sollst mutig sein und keine Angst haben. Ich möchte nicht, dass du dich eingeschränkt fühlst. Wenn irgendjemand sagt: „Das geht nicht“, dann sollst du das Gefühl haben, das Gegenteil beweisen zu können.

 Brief an Romy, Baby, Maternity, Schwangerschaft, Kinderzimmer, Interior, Deco, Style, Scandinavian, Home, Living, Lifestyle, Inspiration, Blog, stryleTZ Brief an Romy, Baby, Maternity, Schwangerschaft, Kinderzimmer, Interior, Deco, Style, Scandinavian, Home, Living, Lifestyle, Inspiration, Blog, stryleTZ

Du sollst wissen, dass du die Fähigkeit hast, diese Welt zu einem besseren Ort zu machen. Auch wenn viele Menschen dich glauben lassen werden, dass das aussichtslos ist. Du sollst freundlich und hilfsbereit sein – auch wenn du dafür nicht immer Dankbarkeit erfahren wirst. Ich möchte, dass du die Schwachen am Rande siehst und nicht die Augen verschliesst.

Es tut mir leid, dass ich dir nicht immer Unbeschwertheit schenken kann, aber die Wahrheit ist ein hohes Gut und ich möchte dich niemals anlügen. Und wenn dich die Tatsachen schmerzen, dann werde ich immer da sein, um dich aufzufangen und dich zu trösten. Niemals wirst du alleine sein. Du hast unsere Welt jetzt schon verändert und ich freue mich auf jede Minute mit dir.

xxbina

Merken


  1. Lena

    15 Oktober

    Wow, ein wunderschöner Brief! Da wird man wirklich ein wenig sentimental. Den Namen Romy finde ich super schön. Tolle Wahl 🙂 Das Zimmer habt ihr auch echt zuckersüß eingerichtet.

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

    • Bina

      17 Oktober

      Vielen lieben Dank, Lena! Freu mich sehr über deine Worte!

  2. Fee

    16 Oktober

    Was für ein wunderschöner Brief 🙂 Den Namen finde ich auch ganz toll!
    Auch das Kinderzimmer ist der Knaller – so liebevoll gestaltet und genau die richtige Mischung aus modern und gemütlich 🙂

    Alles Liebe,
    Fee

    • Bina

      17 Oktober

      Vielen, vielen Dank für die lieben Worte! Freue mich, dass dir der Name und das Zimmer gefallen!

  3. Jasmin

    17 Oktober

    Mega süß <3 Romy find ich ja herzallerliebst, und ich denk dabei gleich an die schöne Romy Schneider als Sissi 🙂
    Vielleicht hat eure kleine Romy irgendwann auch Gefallen an dieser Namensschwester, hihi.
    Ich wünsch euch alles Gute und viele schöne Stunden in diesem gemütlichen Kinderzimmer!

    Alles Liebe
    Jasmin

    • Bina

      17 Oktober

      Vielen lieben Dank! Die schöne Romy Schneider hatten wir bei der Namensgebung natürlich auch im Hinterkopf!^^

  4. Romi

    21 Oktober

    Ich lebe seit über 30 Jahren mit dem Spitznamen „Romi“ für Romina und mag meinen Namen sehr. Romy mit y gehört für mich in dieselbe Kategorie 😉 international, kurz und besonders. Im Übrigen extrem zeitlos 🙂 gute Wahl!

    Liebste Grüße
    Deine Romi
    von romistyle.de

  5. Marie

    1 November

    Liebe Bina,

    das ist in toller Name, meine beste Freundin heißt auch Romy und sie ist ein wunderbarer Mensch. Darf ich fragen, woher du den tollen Stuhl hast? Eine andere Freundin ist gerade schwanger und sucht nach einem schönen Stillstuhl.

    Ich wünsche dir unbekannterweise alles Liebe und alles Glück der Welt für eure Familie.

  6. Jessica

    13 November

    Wie schön der Brief geschrieben ist. Meine geliebte Oma hieß Rosemarie, meine kleine Nichte (16 Monate alt, wurde nach ihr liebevoll Rosemarie benannt. Wir nennen sie aber meistens Romy und ich verhunze den Namen auch sehr gerne, in dem ich sie „Römchen“ rufe. Wenn ich eher schwanger geworden wäre, hätte ich mein Kind auch Romy genannt.
    Eine gute Wahl und einen sehr schönen Namen habt ihr euch ausgesucht.

    Alles gute für die Zukunft, wir bekommen im Februar einen kleinen Valentin.

    Liebe Grüße

    Jessica

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »