READING

CLOSED PRESS DAY // PREVIEW AW 2016/17

CLOSED PRESS DAY // PREVIEW AW 2016/17

Am Dienstag war ich zum Press Day von Closed eingeladen und obwohl ich mich mehr und mehr für Fair Fashion interessiere, will ich natürlich auch weiterhin das Design von geliebten Marken unter die Lupe nehmen. Closed ist für mich da so eine Institution, die Kleidung ist für mich Klasse statt Masse und fällt somit auch unter den Nachhaltigkeitsaspekt. Ausserdem habe ich mich auch gleich nach dem Werdegang in Richtung fairer Mode informiert – aber die Infos verrate ich euch einen Tick später. Erst mal geht es ausschliesslich um die Herbst/Winter Kollektion 2016/17, die an den Highlands inspiriert wurde und schon wieder Lust auf den Herbst macht.

Am Dienstag war ich zum Press Day von Closed geladen und inspizierte die neue Herbst/Winter-Kollektion.

Der Press Day fand ausschliesslich am Vormittag statt und so wurde quasi zum zweiten Frühstück geladen. Mit einigen Erfrischungen (auch die Säfte aus dem Hauste The Frank Juice wurden angeboten), warmen Kaffee und leckeren Sandwiches konnte man gestärkt die neue Kollektion aus dem Hause Closed unter die Lupe nehmen. Für mich als Hamburgerin natürlich ein wichtiger Termin – zumal ich großer Fan der Closed-Jeans bin.

Die Kollektion wird bestimmt von dunkleren Herbststönen wie Senfgelb, Burgunderrot, Dark Denim und Schwarz. Inspiriert an den Highlands ziehen sich Tartan-Muster hier und da wie ein roter Faden durch die Kollektion. Zu hochwertigen Basics gibt es echte Highlights; für mich der Pullover mit dem Fairisle-Muster, ein kariertes Hemd, das durchaus auch als Jacke umfunktioniert werden kann und ein Fake Fur Mantel, der so flauschig ist, dass ich mehrmals nachhaken musste, ob es sich wirklich um Kunstfell handelt.

Closed, Press Day, Hamburg, AW 16/17, Design, Kollektion, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ Closed, Press Day, Hamburg, AW 16/17, Design, Kollektion, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ Closed, Press Day, Hamburg, AW 16/17, Design, Kollektion, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ Closed, Press Day, Hamburg, AW 16/17, Design, Kollektion, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ

Apropos Kunstfell, denn auch die Bomberjacken sind hier nicht mehr mit echten Daunen gefüttert und lassen sich mit dem neuen, tierfreundlichen Material auch wunderbar in die Waschmaschine (und sogar in den Trockner) stecken. Für mich somit ein echter Gewinn.

Da Closed mehr und mehr komplette Looks anbieten möchte, gibt es zunehmend auch mehr Accessoires wie Taschen und Schuhe. Diese werden größtenteils aus Leder, das als Rest bei der Fleischproduktion abfällt, gefertigt. Den Ansatz finde ich schon mal lobenswert, leider ist dies noch nicht zertifiziert. Aber im Gespräch habe ich gemerkt, dass sich Closed sehr wohl Gedanken um Tierwohl und Fair Fashion macht. Und kleine Schritte sind immerhin merkbar. Die Lederaccessoires werden in Portugal produziert.

Für mich ist Closed aber einfach ein absoluter Jeans-Experte, die Denims werden in Italien gefertig und kommen von einem Produzenten, mit dem die Firma schon seit 20 Jahren zusammenarbeitet. Es gibt da auch in der neuen Kollektion einige Modelle, die schon auf meiner Wunschliste gelandet sind – besonders haben es mir die Modelle mit dem ausgefransten Saum angetan.

Closed, Press Day, Hamburg, AW 16/17, Design, Kollektion, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ Closed, Press Day, Hamburg, AW 16/17, Design, Kollektion, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ Closed, Press Day, Hamburg, AW 16/17, Design, Kollektion, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZClosed, Press Day, Hamburg, AW 16/17, Design, Kollektion, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ

Für mich war die Kollektion nicht nur gesamt stimmig, sie beinhaltet auch einige Haben-wollen-Teile und insgesamt haben mir der Press Day und die Gespräche über die Produktion der Kleidungsstücke sehr gut gefallen.

xxbina


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »