READING

FASHION REVOLUTION DAY UND RECAP #WARDROBEREVOLUTI...

FASHION REVOLUTION DAY UND RECAP #WARDROBEREVOLUTION

Zuerst muss ich ein paar persönliche Worte an euch loswerden. Denn momentan glänze ich eher mit Abwesenheit. Ich kann mich nicht erinnern, wann es jemals so ruhig auf diesem Blog gewesen ist. Ich stecke noch mitten im Umzug bzw werden gerade die letzten Züge getätigt und es ist doch eine Menge Arbeit, die mich davon abhält, euch auf dem Laufenden zu halten. Eine Woche lang wird es wohl noch so gehen und dann starte ich aber mit neuem Elan und vielen neuen Beiträgen. Vor allem im Interior-Bereich kann ich dann auch wieder glänzen. Ich werde mir dann auch endlich wieder Zeit nehmen, auf all eure Kommentare einzugehen. Das fehlt mir richtig und wird auf jeden Fall nachgeholt.

Nun soll es aber um dem Fashion Revolution Day und unser Projekt zu diesem Tag gehen. Vor drei Jahren kam es in Rana Plaza zu einem tragischen Unglück, als eine Produktionsstätte der Modeindustrie in Bangladesch einstürzte und über tausend Menschen unter sich begrub. Die Sicherheitsvorkehrungen wurden schlichtweg nicht eingehalten und das dürfen wir Konsumenten uns ankreiden. Weil wir immer mehr und immer billigere Klamotten wollen. Ohne Rücksicht auf Verluste. An dieses Unglück wird mit dem Fashion Revolution Day gedacht. Damit sich die Umstände ändern, wir unser Verhalten überdenken und es endlich gerechter in dieser Branche zugeht. Anlässlich des Fashion Revolution Day haben sich einige Blogger, die sich ohnehin mit Nachhaltigkeit und fairer Mode auseinandersetzen, zusammengetan und ein großartiges Projekt gegründet: die #wardroberevolution.

Fashion Revolution Day, Wardroberevolution, Bloggerprojekt, vegan, fair, slow, Nachhaltigkeit, eco, green, Inspiration, Blog, stryleTZ

Am 1. April haben wir bereits kollektiv die Frage gestellt: Who made my clothes? 24 Tage lang haben wir versucht, in Form von Outfits, zu zeigen, dass Mode nicht nur schön sondern auch fair und nachhaltig sein kann. Ich denke, das ist uns gelungen und ich bin sehr dankbar, dass ich ein Teil dieses Projekts sein durfte. Auch ich habe viel Inspiration gewonnen und möchte euch nun noch mal die Möglichkeit geben, euch die gesammelten Looks anzusehen. Danke an alle Bloggerinnen, die das möglich gemacht haben, die sich Gedanken machen und zeigen, dass jeder die Welt ein kleines bisschen verändern kann. Ich hoffe, dass diese Revolution noch lange nicht aufhört.

Fashion Revolution Day, Wardroberevolution, Bloggerprojekt, vegan, fair, slow, Nachhaltigkeit, eco, green, Inspiration, Blog, stryleTZ

1. Lary Tales // 2. Schrift & Herz // 3. myfairladies // 4. stryletz // 5. FashionFika // 6. Kissen und Karma // 7. grasgrün & himmelblau // 8. Kunstkinder Mag // 9. todayis // 10. Heylilahey // 11. Maridalor // 12. Made of Stil // 13. sloris // 14. stylemom // 15. nicetohavemag // 16. feschesmascherl // 17. felitales // 18. Jäckle & Hösle // 19. Gretchens Fragen // 20. My Greenstyle// 21. at/least // 22. ekulele // 23. mein Beitrag // 24. kimgoesöko // 25. madamechrisi // 26. subvoyage // 27. justinekeptcalmandwentvegan // 28. veggielove // 29. kleiderei // 30. slowfashionblog

Habt noch einen tollen Sonntag und stöbert euch fleissig durch die anderen Blogs und großartigen Looks!

xxbina


  1. wow das sind ja coole Looks
    http://carrieslifestyle.com

  2. *thea

    25 April

    Das war eine tolle Aktion, so viele faire Outfit-Beispiele, toll! Danke nochmal für den Überblick – und viel Erfolg beim Umzugs-Endspurt – Tschakka!

  3. Laura

    25 April

    WORD! Jeden Tag kann man diese Welt ein kleines bisschen besser machen 😉 Und eure tollen Looks bieten dazu immer wieder großartige Inspirationen!

  4. Kathi

    26 April

    Eine super tolle Aktion! Ich bemühe mich auch unter meine herkömmlichen Klamotten immer wieder fairgehandelte Teile zu integrieren, das fällt mir leichter, als ganz umzustellen, schont meinen Geldbeutel und ist doch besser, als nichts 🙂

    Liebe Grüße
    Kathi
    The constant efforts

  5. Claudine

    27 April

    Das war eine tolle und wichtige Aktion. Faire Klamotten bekommen auch dadurch einen immer höheren Stellenwert und das ist das Einzige was Firmen dazu bewegen kann fairer zu produzieren: wenn sie damit geld verdienen. Leider!
    Weiter so und danke für die vielen tollen Inspirationen!

    xx
    Claudine
    http://www.claudinesroom.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »