FOOD BOWL ASIAN STYLE

Als ich meine letzten Stylinks mit einem herrlich frischen Salat geschrieben habe, stand bei mir der Entschluss bereits fest, dass unbedingt mal wieder eine Food Bowl auf unseren Tisch kommen muss. Denn Bowls sind nicht nur richtig lecker und gesund, sie sind auch sehr abwechslungsreich. Und eigentlich kann man so gut wie alle Zutaten darin verarbeiten und mit einer bestimmten Würzung die richtige Note reingeben. Diese Food Bowl hat einen asiatischen Touch, obwohl längst nicht alle Zutaten aus der asiatischen Küche stammen. Wir haben die Bowl am Freitag verköstigt und waren begeistert, wie lecker sie war und dass sie recht schnell fertig zubereitet auf den Tisch kam. Nun verrate ich euch aber natürlich auch, was alles in dieses leckere Rezept reingehört.

Viel zu lange ist es her, dass es eine Food Bowl auf unseren Tisch geschafft hat. Dabei ist dieses Gericht so gesund, lecker und abwechslungsreich.

Für 4 Bowl braucht ihr:

  • 1/2 Salanova Salat
  • 2 Tomaten
  • 1 Salatgurke
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 200g Tofu
  • 1 Süßkartoffel
  • 150g Quinoa
  • 100g verschiedene Salatkerne
  • 4 EL Sojasoße
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 TL Agavendicksaft
  • Sesamkörner
  • 1 TL Chillisoße
  • 1 EL Bohnensoße
  • 2 EL weisser Balsamico
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Sojola
  • Cayenne Pfeffer

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Kichererbsen abtropfen lassen. Dann in eine kleine Auflaufform geben, mit Olivenöl beträufeln, salzen und mit Cayenne Pfeffer würzen. Den Tofu aus der Packung nehmen und in Würfel schneiden. In eine Schüssel geben und kurz mit 2 EL Sojasoße, 1/2 TL Chillisoße, 1/2 EL Bohnensoße und 1/2 TL Agavendicksaft würzen. Sesamkörner drüber streuen. Den Tofu nun auch in eine Auflaufform geben und zusammen mit den Kichererbsen in den Ofen stellen.

Den Quinoa waschen und nach Packungsanweisung zubereiten. Dann auf vier Schüsseln aufteilen.

Die Süßkartoffel schälen, in kleine Stücke schneiden und in gesalzenem Wasser gar kochen. Anschliessend Sojola und etwas Salz hinzugeben und mit einem Stampfer zu einem cremigen Püree verarbeiten. Das Süßkartoffel-Püree nun auch auf die vier Schüsseln aufteilen.

Food Bowl, vegan, Asian, Sweet Potatoe, Tofu, gesund, green, Veggie, healthy, Rezept, Kochen, Food, Inspiration,. Blog, stryleTZ Food Bowl, vegan, Asian, Sweet Potatoe, Tofu, gesund, green, Veggie, healthy, Rezept, Kochen, Food, Inspiration,. Blog, stryleTZ

Den Salat waschen und klein schneiden. Dann mit etwas Olivenöl, Balsamico, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer mischen und zu den Schüsseln hinzugeben.

Tomaten und Gurke waschen und in kleine Stücke schneiden. Auch hier mit Olivenöl, Balsamico, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer abmischen und in die Schüsseln geben.

Nun werden noch die Kerne in einer Pfanne ohne Öl angeröstet.

Food Bowl, vegan, Asian, Sweet Potatoe, Tofu, gesund, green, Veggie, healthy, Rezept, Kochen, Food, Inspiration,. Blog, stryleTZ

Wenn die Kichererbsen und der Tofu genügend gebacken haben, diese ebenfalls auf die Schüsseln aufteilen. Zum Schluss noch die restliche Sojasoße, Bohnensoße, Chillisoße und Agavendicksaft miteinander mischen und über alle Zutaten geben. Darüber nun die Kerne streuen und geniessen. Ich wünsche euch noch einen guten Appetit und einen entspannten Abend.

xxbina


  1. Franzi

    31 Juli

    Oh das sieht ja himmlisch aus! Das mit den Kichererbsen sehe ich so oft aber trau mich irgendwie noch nicht ganz ran.. Bei mir gibt es Bowls immer als aufgehübschte Resteverwertung 😀

    Liebe Grüße
    Franzi
    https://unpetitsourireslowsdown.wordpress.com/

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »