HANS IM GLÜCK // RESTAURANT-TIPP

Hans im GlückDie Burgerläden mit vielen fancy Burgern schiessen in Hamburg gerade so dermaßen aus dem Boden, dass man annehmen könnte, es sei eine Pilzkolonie. Generell finde ich diesen Trend nicht wirklich gut, besteht ein Burger normalerweise überwiegend aus Fleisch. Ich habe die Kühe eben lieber auf der Weide, als gehexelt zwischen einem Brötchen. Aber das Erlebnis vom Burgeressen mag ich eben doch hin und wieder und dann darf es die vegetarische Variante – oder noch besser: vegan! – sein. Und das wiederum findet man dann leider doch nicht so oft.

Am Wochenende waren wir mit dem Fahrrad unterwegs und fuhren in die Schanze, als wir beim Hans im Glück vorbeifuhren. Natürlich lockten die Burger meinen Herzjungen, aber als wir einen Blick in die Speisekarte warfen und ich unzählige vegetarische Burger entdeckte, und sogar einen veganen, war auch ich überzeugt, dass wir auf dem Rückweg unseren Hunger mit den kalorienreichen Leckereien stillen wollten.

Bei schönem Wetter kann man auf gemütlichen Holzbänken wunderbar draußen sitzen. Die Umgebung ist jetzt nicht so spektakulär wie Mitten in der Schanze zu sitzen, aber trotzdem durchaus annehmbar. Im Innern des Erlebnis-Restaurants befinden sich unzählige Birkenstämme, die den Gästen vermitteln, sie würden sich in einem Wald befinden. Die Speisekarten sehen aus wie Märchenbücher.

Hans im Glück

Wie gesagt hatte ich die Wahl zwischen vegetarischen und einem veganen Burger. Ich entschied mich für die vegane Variante mit Mehrkornbrot. Im Mittagsmenü gibt es noch leckere Pommes, ein Getränk nach Wahl und Kaffee zu einem guten Preis (ca. 12,00 €) dazu.

Geschmacklich war alles wirklich sehr lecker und deutlich über gewöhnlichem Fast Food. Auf jedem Tisch stehen ausserdem verschiedene Soßen, an denen man sich frei bedienen kann. Burger und Pommes sind natürlich nicht für jeden Tag, aber wenn man mal so einen richtigen Heißhunger hat, würde ich immer wieder ins Hans im Glück gehen. Bei der Auswahl an vegetarischen/veganen Varianten kann man auch getrost die fleischigen Brüder liegen lassen und genussvoll und ohne schlechtes Gewissen zubeißen.

Hans im Glück

Hans im Glück, Schäferkampsallee 1, Hamburg

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend!

xxbina


  1. Lauras Sterne

    29 September

    Mir läuft bei diesen Bildern das Wasser im Mund zusammen!
    Bei meinem letzten Hamburg-Besuch war ich auch im Hans im Glück und es war einfach köstlich, auch wenn ich sonst kein großer Burger-Fanatiker bin!
    Alles Liebe
    Laura
    http://laurassterne.blogspot.de/

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »