READING

UPSIDE DOWN YOGA PRACTICE // KOPFSTAND MIT ANMILA...

UPSIDE DOWN YOGA PRACTICE // KOPFSTAND MIT ANMILASPORTSWEAR

Werbung/Anzeige Sponsored Post

Aus dem Urlaub heraus schicke ich euch einen Post über eine Kopfstand Yoga Session. Denn auch im Urlaub habe ich natürlich meine Yoga Klamotten mit eingepackt, weil ich einfach nicht auf den Ausgleich, den Yoga bei mir schafft, verzichten möchte. Jawohl, sogar im Urlaub kann man nicht genug von sowas bekommen. Für viele Yoginis gehört der Kopfstand mit zu den unverzichtbaren Übungen und Dank meinem Übungsgerät von FeetUp habe ich ebenfalls die Balance auf dem Kopf wiedergefunden. Die richtige Yoga Klamotte ist dabei ebenfalls nur von Vorteil. Neben einer schönen Optik bevorzuge ich vor allem Bequemlichkeit, die mir bei den Übungen hilft. Bei anmilasportswear habe ich zwei Teile gefunden, die einander perfekt ergänzen und einen super Tragekomfort haben. Sogar auf dem Kopf.

Kopfüber melde ich mich aus unserem Urlaub mit einem neuen Yoga-Outfit von anmilasportswear und einer kleinen Übung zum Handstand bei euch.

Bevor ich also mit einer kleinen Yoga Session für euch Zuhause beginne, möchte ich euch noch ein wenig mehr zum Outfit verraten. Denn bei anmilasportswear bekommt ihr auffällige Prints, die ihr mit schlichten unifarbenen Teilen kombinieren könnt. So wie ich es eben auch gemacht habe. Die Klamotten sind fair produziert in Deutschland, hergestellt aus recyceltem Polyester, die verwendeten Textilien haben ein ÖkoTex 100 Zertifikat und sind vegan. Ausserdem fühlen sie sich wirklich wunderbar an. Die Leggings ist quasi wie eine zweite Haut und kaum spürbar während der Übungen.

Genau solche Yoga Klamotte braucht man, wenn es ans Eingemachte geht – und zum Kopfstand gehört nun mal etwas Mut. Bevor ich ihn frei auf der Matte ausübe, teste ich meine Balance noch schnell am FeetUp. Eine kleine Aufwärm-Session seht ihr hier. Übrigens geht ein Kopfstand mit diesem tollen Yoga-Gerät ganz einfach.

Anmila Sportswear, Yoga, fair, ethical, organic, Gym, Fit, vegan, Style, Session, Practice, Handstand, FeetUp, Sports, Inspiration, Fashion, Blog, stryleTZ

Anschliessend dehne ich noch meinen Rücken- und Nackenbereich auf dem FeetUp, bevor ich mich an einen freien Kopfstand traue.

Anmila Sportswear, Yoga, fair, ethical, organic, Gym, Fit, vegan, Style, Session, Practice, Handstand, FeetUp, Sports, Inspiration, Fashion, Blog, stryleTZ Anmila Sportswear, Yoga, fair, ethical, organic, Gym, Fit, vegan, Style, Session, Practice, Handstand, FeetUp, Sports, Inspiration, Fashion, Blog, stryleTZ

Jetzt geht es in den freien Kopfstand.

Wichtig beim Kopfstand: stütz euren Kopf gut! Dabei verschränkt ihr die Finger ineinander und bildet mit den Unterarmen ein kleines Dreieck. In die Hände platziert ihr nun euren Kopf. Stellt die Füße langsam auf und streckt die Beine. Nach und nach hebt ihr ein Bein, bis ihr im Kopfstand steht. Wenn ihr genug habt, dann versucht, langsam und mit Körperbeherrschung wieder aus der Übung heraus zu gehen. Ein Bein nach dem anderen.

Anmila Sportswear, Yoga, fair, ethical, organic, Gym, Fit, vegan, Style, Session, Practice, Handstand, FeetUp, Sports, Inspiration, Fashion, Blog, stryleTZ

Jetzt habe ihr euch Ruhe verdient. Begebt euch in euer Shavasana. Dafür legt ihr euch flach auf den Boden, streckt die Arme ein wenig vom Körper und lasst die Beine entspannt auseinander fallen. Gönnt euch und eurem Körper ein wenig Ruhe und seid dankbar für das, was ihr geschafft habt.

Anmila Sportswear, Yoga, fair, ethical, organic, Gym, Fit, vegan, Style, Session, Practice, Handstand, FeetUp, Sports, Inspiration, Fashion, Blog, stryleTZ

Anmila Sportswear, Yoga, fair, ethical, organic, Gym, Fit, vegan, Style, Session, Practice, Handstand, FeetUp, Sports, Inspiration, Fashion, Blog, stryleTZ
Namaste.


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »