KÜRBIS KUGELN MIT ZIMT-AROMA

Kürbis Kugeln, Pumpkin, Bites, Balls, Energyballs, Zimt, backen, Weekend-Cooking, vegan, Lifestyle, Food, healthy, Blog, stryleTZ

Mal ein anderes Gebäck, das zur Weihnachtszeit wunderbar auf dem Tisch zum Kaffee landen kann. Und mit einem angenehmen Zimt-Aroma passen diese Kürbis Kugeln auch wunderbar in die vorweihnachtliche Zeit. Ich hatte noch einen Kürbis von der grünen Kiste Zuhause, den ich unbedingt verwerten wollte und bin dann auf ein Rezept für Pumpkin Balls ohne Backen gestoßen. Da ich aber nicht alle Zutaten parat hatte und ein wenig variiert habe, habe ich sie hinterher noch in den Ofen geschoben – und siehe da, danach waren sie so richtig, richtig gut.

Eigentlich sind diese Kürbis Kugeln ohne backen gedacht, aber da ich mit dem Zutaten variiert habe, sind sie dennoch im Ofen gelandet und waren hinterher noch schmackhafter.

Für 2 Personen braucht ihr:

  • 2 Tassen Dinkelmehl
  • 2 TL Kokosblütenzucker
  • 1 TL Zimt (oder eine weihnachtliche Gewürzmischung mit Zimt)
  • 1/2 Tasse Kürbispüree
  • frische Vanille
  • 2 EL Macadamia-Creme
  • 3 EL Reissirup
  • noch etwas Rohrohrzucker und Zimt, um die Kugeln darin zu rollen

Den Kürbis klein schneiden und kochen, mit einem Pürierstab zu Püree verarbeiten. Das Dinkelmehl mit dem Kokosblütenzucker, dem Zimt und der Vanille vermischen. Makadamia-Creme und Reissirup kurz in der Mikrowelle erwärmen und alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen. Dann mit den Händen kleine Kugeln formen und diese in der Zucker- und Zimt-Mischung rollen.

Kürbis Kugeln, Pumpkin, Bites, Balls, Energyballs, Zimt, backen, Weekend-Cooking, vegan, Lifestyle, Food, healthy, Blog, stryleTZ

Ich habe diese Kugeln auch roh probiert, bin aber nicht unbedingt ein Fan davon, Mehl ungebacken zu verköstigen, also habe ich die Kürbiskugeln noch bei 180° Umluft für 15-20 Minuten in den Ofen geschoben. Kurz abkühlen lassen und dann sind sie so richtig lecker, weil der Zucker aussen leicht geschmolzen ist.

Durch den Zimt und den Kürbis sollen sie an Pumpkin-Latte erinnern, ich finde aber, dass sie einfach ein wunderbares Gebäck sind – ob nun zur Weihnachtszeit, davor oder danach.

xxbina


  1. Caro

    13 Dezember

    Uiuiui! Die sehen so super lecker aus. So ähnlich wie Quarkbällchen, in die ich mich früher reinlegen hätte können.
    Werde ich auf jeden Fall ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Caro
    http://perfectionofglam.blogspot.de

    • Bina

      19 Dezember

      Naja, ganz so fluffig sind sie nicht, aber auch sehr lecker!^^

  2. Lena

    14 Dezember

    Das hört sich unglaublich lecker an! Vor allem mit dem Zimt schmeckt es bestimmt ziemlich festlich. Perfekt für die Kaffee-Tafel an Heiligabend 😉

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

    • Bina

      19 Dezember

      Ja, der Zimt macht die Kugeln echt schön weihnachtlich!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »