READING

LABEL TO WATCH: THE REFORMATION // GRÜNE MODE MIT ...

LABEL TO WATCH: THE REFORMATION // GRÜNE MODE MIT 70’S FLAIR

ReformationEs gibt ja diese Labels, die man entdeckt und kaum glauben kann, dass es sie wirklich gibt. Das Design ist perfekt und dann ist es noch nachhaltige Mode, die zu fairen Bediungungen hergestellt wird. Als ich vor einigen Wochen bei Instagram auf einen besonderen Body mit einem sehr tiefen Ausschnitt und einer Schnürung gestoßen bin, musste ich mich sofort auf die Suche nach der Quelle begeben. So habe ich das Label aus LA entdeckt und mich gleich in die besonderen Teile mit viel Boho-Flair schockverliebt. The Reformation hat ausserdem nicht nur eine großartige Kollektion, die Teile sind auch fair und nachhaltig produziert.

Die Gründerin Yael Aflalo hat bereits mit einem anderen Label erste Erfahrungen in der Modeindustrie gesammelt und war geschockt von den dort herrschenden Bedingungen und der damit verbundenen Umweltverschmutzung. Die Modebranche ist der zweitgrößte Wasserverschmutzer und die benutzten Chemikalen verursachen gravierende Umweltschäden. Also zog Yael die Konsequenzen und verliess ihr Label. Aber nur um einige Jahre später mit einem moralisch vertretbarem Label wiederzukehren.

Bei Reformation wird besonders auf die Nachhaltigkeit der Materialien geachtet. Diese werden aus bestehenden Lagerbeständen durch Fehlkalkulation, aus bestehenden Vintage-Teilen oder aus neuen nachhaltigen Qualitäten gewonnen. In LA wurde eine alte Bäckerei zu einer Fabrik umgewandelt und so wird die Herstellung, der Versand und das Fotografieren von den Kollektionen in House gemacht. Die Mitarbeiter können so fair bezahlt werden und haben eine Krankenversicherung. Ausserdem wird auch der Strom sauber gewonnen, die Materialien recycelt und für den Versand werden umweltfreundliche Verpackungen benutzt. Das Label verschickt übrigens versandkostenfrei in die ganze Welt.

So bin ich dann auch schwach geworden und habe bereits ein zweites Mal bei Reformation bestellt. Die Ware kommt wirklich super schnell an und ist qualitativ sehr hochwertig. Das einzige Problem: man kann sich fast nicht entscheiden, weil es mittlerweile so viele tolle Teile gibt. Sogar eine eigene Weddingkollektion gibt es mitterweile.

Was man leider noch einkalkulieren muss: es fallen Zollgebühren an. Aber da ich das Preis-Leistungsverhältnis durchaus in Ordnung finde, kann man das schon mal in Kauf nehmen. Jetzt muss es nur noch wärmer werden und dann werde ich euch meine Neuheiten von diesem großartigen Label präsentieren. Happy sustainable shopping.

xxbina

Bildquelle: Reformation


  1. Hella

    17 Mai

    Wow, das hört sich echt nach einem spannenden Label an. Cool, dass du es vorgestellt hast!
    Big Hug
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  2. Leonie

    18 Mai

    Danke für den tollen Tipp, die Kollektion gefällt mir wahnsinnig gut und ist eine super Alternative zu den 0815 Looks die man leider überall bekommt.

    Liebste Grüße,
    Leonie

    http://www.allispretty.net

    • Bina

      18 Mai

      Bin mal gespannt, ob du dann auch schwach wirst!^^

  3. Sofia

    22 Mai

    obsessed with this brand too! xx Sofia

  4. Raphaela

    26 Mai

    Oh YES! Ich versuche schon seit Tagen die Marke von dem Body in Erfahrung zu bringen. Endlich hat meine Suche ein erfolgreiches Ende 🙂 Und jetzt muss ich mir die Marke gleich genauer ansehen! Vielen Dank 🙂

    Alles Liebe, Raphaela
    https://boriser.wordpress.com/

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »