READING

LAUWARMER KARTOFFELSALAT MIT GEBACKENEM BLUMENKOHL

LAUWARMER KARTOFFELSALAT MIT GEBACKENEM BLUMENKOHL

Kartoffelsalat ist eines dieser Gerichte, die es wohl in tausend Varianten gibt. Und ich spreche alleine von den Klassikern. Jeder Koch hat da so sein eigenes Rezept und bestimmte geheime Zutaten. Meine Mutter schwört bei ihrem Kartoffelsalat auf das Gurkenwasser. Ich bin da ein wenig unkonventioneller unterwegs und mag gerne mit den vorhandenen Dingen aus unserem Kühlschrank experimentieren. Die „Grüne Kiste“ liefert ausserdem immer wieder jede Menge Gemüse, das verarbeitet werden will. Somit finden sich in diesem lauwarmen Kartoffelsalat neben den gängigen Kartoffeln nicht nur Süßkartoffeln sondern auch noch gebackener Blumenkohl. Eine Kombination, die wirklich prima funktioniert. Das Rezept möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Kartoffelsalat gibt es in tausend Variationen. Mit gebackenem Blumenkohl und Süßkartoffeln ergibt sich eine perfekte Kombination.

Für ca. 6 Portionen braucht ihr:

  • 2 Süßkartoffeln
  • ca. 10 kleinere bis mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Stück Räuchertofu
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1/2 Blumenkohl
  • ca. 8 braune Champignons
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 EL Sojola
  • 8 Löffel Olivenöl
  • 3 EL weisser Balsamico
  • 2 TL Ahornsirup
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Kartoffeln mit gesalzenem Wasser in einem großen Topf gar kochen. Anschliessend abschrecken und die Schale abpellen. Etwas abkühlen lassen. Dann in etwas dickere Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.

Die Süßkartoffel schälen und in Stücke schneiden. In einem kleineren Topf mit etwas gesalzenem Wasser gar kochen. Abgiessen und abkühlen lassen. Zu den übrigen Kartoffeln in die Schüssel hinzugeben.

Den Blumenkohl abwaschen und in kleinere Stücke teilen. Dann in eine Auflaufform in den Ofen geben und leicht anrösten. Anschliessend auch den gebackenen Blumenkohl in die Schüssel geben.

Kartoffelsalat, Blumenkohl, Rezept, vegan, Cooking, Inspiration, Food, Blog, stryleTZ

Nun noch den Räuchertofu, die Zwiebel und die Pilze in kleine Stücke schneiden. Sojola in einer Pfanne zum Schmelzen bringen und alles kross anbraten. Der Schnittlauch wird fein gehackt und alles kommt ebenfalls zu den Kartoffeln in die Schüssel.

Kartoffelsalat, Blumenkohl, Rezept, vegan, Cooking, Inspiration, Food, Blog, stryleTZ

Für das Dressing nun Öl, Ahornsirup, Zitronensaft und Balsamico miteinander verrühren und über den Kartoffelsalat geben. Alles noch 5-10 Minuten ziehen lassen und auf einem Teller servieren. Bon Appetit und macht euch noch einen entspannten Abend.

xxbina


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »