READING

OUTFIT: IT’S WORLD VEGAN DAY // MEIN NEUER R...

OUTFIT: IT’S WORLD VEGAN DAY // MEIN NEUER RUCKSACK

Werbung/Anzeige wegen PR Sample

Heute haben wir Weltvegantag oder um in Anglizismen zu schwelgen: World Vegan Day. Für mich ein Tag, der auf jeden Fall Erwähnung finden muss. Denn dass dieser Tag überhaupt Erwähnung findet und gefeiert wird, hätte ich vor längerer Zeit bestimmt nicht geglaubt. Und neben einem neuen Look, den ich euch unbedingt vorstellen möchte, werde ich euch die Geschichte dazu erzählen, wie ich Vegetarierin wurde und wie schwer alleine damals der Verzicht auf Fleisch war. Nicht weil es für mich eine so große Hürde war, sondern weil die Gesellschaft einfach noch nicht so weit war. Seitdem hat sich so vieles verändert und ich bin über jeden Menschen, der Fleisch von seinem Speiseplan streicht, sehr dankbar.

Zum World Vegan Day zeige ich euch einen Look, mit vielen veganen und fairen Kleidungsstücken – und meinen neuen Rucksack von Matt & Nat.

Bevor ich zum heutigen Look komme, gibt’s noch schnell meine Geschichte zum World Vegan Day. Mit vierzehn Jahren habe ich zwischen Weihnachten und Silvester eine Dokumentation über die Massentierhaltung und Schlachtung von Gänsen gesehen und war schockiert. Ich habe mir regelrecht die Augen ausgeweint und in diesem Moment beschlossen, dass ich kein Fleisch mehr essen möchte. Dabei war ich bis dato absolut nicht gegens Fleischessen, fand den Geschmack von Fleisch sogar sehr lecker. Und es wurde auch nie in meiner Familie hinterfragt, Fleisch zu essen. Für mich gehörten Würstchen, Schnitzel und Aufschnitt zu meinem täglichen Leben. Doch dann war Schluss damit.

Die ersten Jahre war das Leben als Vegetarierin eine echt Hürde. Viele Leute haben es einfach nicht verstanden und der „Müsli-Stempel“ klebte sofort an einem. In Restaurants gab es kaum gute Alternativen und im Supermarkt gab es nicht mal Tofu. Es hat sich so viel verändert. Heutzutage ist es sogar kein Problem mehr, vegan zu leben.

Mittlerweile lebe und ernähre ich mich überwiegend vegan. Ich mache Ausnahmen bei Wolle (achte aber darauf, wo ich meine Wollsachen kaufe) und beim Essen, wenn es einfach zu kompliziert wäre (auf Reisen oder wenn ich woanders eingeladen bin). Auch während meiner Schwangerschaft und Stillzeit habe ich wieder öfters vegetarisch gegessen. Ich bin aber überzeugt von der veganen Ernährung und auch Lebensweise, weil sie für mich schlichtweg richtig ist. Und sie am meisten Empathie mit anderen Lebewesen zeigt. Ich fühle mich auch am Besten, wenn ich mich vegan ernähre. Wenn ich jetzt sagen würde, es ist jedem selbst überlassen, wie er lebt und sich ernährt, wäre das leider eine glatte Lüge. Denn ich finde, dass es keine persönliche Entscheidung ist, ob für mich andere Lebewesen sterben sollen oder nicht.

Zum veganen Lebensstil gehört auch, auf Leder zu verzichten.

Bei der Kleidung ist es wohl für die meisten am problematischsten, auf Leder zu verzichten. Wie bei allem ist auch dies eine Einstellungssache und bedarf einfach ein wenig Umgewöhnung. Dann ist es irgendwann gar nicht mehr so anders. Ich weiss mittlerweile einfach, woher ich meine Taschen und Schuhe beziehe. Früher habe ich einfach Kunstleder gekauft, bin mittlerweile aber auch schlauer geworden und achte mehr auf Herkunft und Qualität der Accessoires. Bei Matt & Nat kaufe ich sehr gerne Schuhe und Taschen und war noch nie von der Qualität der Teile enttäuscht.

Weil ich schon länger meinen grauen Rucksack gegen einen schwarzen eintauschen wollte, musste ich mich bei meinem Private Sale von dem geliebten Teil trennen. Der Rucksack hat aber eine glückliche neue Besitzerin gefunden und ich hatte dadurch endlich Platz für ein schwarzes Exemplar, das mir einfach einen Tick besser gefällt. Der pefekte Rucksack für den Alltag, es findet sich Platz für meinen Laptop, kann als Windeltasche für Romy zweckentfremdet werden und sieht einfach stylisch aus. Ausserdem musste kein Tier dafür sterben.

World Vegan Day, Weltvegantag, vegan, ootd, Matt & Natt, lotd, Look, Outfit, Streetstyle, Style, Germanblogger, People Tree, Acne Studios, Rucksack, Backpack, Jan 'n June, Stella McCartney, Fall, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ World Vegan Day, Weltvegantag, vegan, ootd, Matt & Natt, lotd, Look, Outfit, Streetstyle, Style, Germanblogger, People Tree, Acne Studios, Rucksack, Backpack, Jan 'n June, Stella McCartney, Fall, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ World Vegan Day, Weltvegantag, vegan, ootd, Matt & Natt, lotd, Look, Outfit, Streetstyle, Style, Germanblogger, People Tree, Acne Studios, Rucksack, Backpack, Jan 'n June, Stella McCartney, Fall, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ World Vegan Day, Weltvegantag, vegan, ootd, Matt & Natt, lotd, Look, Outfit, Streetstyle, Style, Germanblogger, People Tree, Acne Studios, Rucksack, Backpack, Jan 'n June, Stella McCartney, Fall, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ World Vegan Day, Weltvegantag, vegan, ootd, Matt & Natt, lotd, Look, Outfit, Streetstyle, Style, Germanblogger, People Tree, Acne Studios, Rucksack, Backpack, Jan 'n June, Stella McCartney, Fall, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ World Vegan Day, Weltvegantag, vegan, ootd, Matt & Natt, lotd, Look, Outfit, Streetstyle, Style, Germanblogger, People Tree, Acne Studios, Rucksack, Backpack, Jan 'n June, Stella McCartney, Fall, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ World Vegan Day, Weltvegantag, vegan, ootd, Matt & Natt, lotd, Look, Outfit, Streetstyle, Style, Germanblogger, People Tree, Acne Studios, Rucksack, Backpack, Jan 'n June, Stella McCartney, Fall, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ World Vegan Day, Weltvegantag, vegan, ootd, Matt & Natt, lotd, Look, Outfit, Streetstyle, Style, Germanblogger, People Tree, Acne Studios, Rucksack, Backpack, Jan 'n June, Stella McCartney, Fall, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ World Vegan Day, Weltvegantag, vegan, ootd, Matt & Natt, lotd, Look, Outfit, Streetstyle, Style, Germanblogger, People Tree, Acne Studios, Rucksack, Backpack, Jan 'n June, Stella McCartney, Fall, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ World Vegan Day, Weltvegantag, vegan, ootd, Matt & Natt, lotd, Look, Outfit, Streetstyle, Style, Germanblogger, People Tree, Acne Studios, Rucksack, Backpack, Jan 'n June, Stella McCartney, Fall, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ

Jacke: Acne Studios – fair / Shirt: Jan ’n June – fair, vegan und nachhaltig / Hose: People Tree – fair, vegan und nachhaltig / Rucksack*: Matt & Nat – fair, vegan und nachhaltig / Schuhe: Stella McCartney – fair, vegan und nachhaltig

xxbina

Merken

Merken


  1. Melanie

    1 November

    Bluse und Hose sind ja der Hammer, vor allem die Hose hat es mir total angetan! Rucksäcke sind aber nicht so mein Ding :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  2. Milex

    1 November

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »