READING

ROTE BEETE CARPACCIO MIT KRÄUTER-SEITLINGEN UND RU...

ROTE BEETE CARPACCIO MIT KRÄUTER-SEITLINGEN UND RUCOLA

Happy Monday, ihr Schlingel. Das Wochenende über ging es hier ruhiger zu. Denn unsere kleine Familie war das ganze Wochenende ordentlich unterwegs. Wir haben es endlich geschafft, uns neues Geschirr und Besteck zu besorgen und hatten nach einem vollgepackten Wochenende einen krönenden Abschluss gestern Abend: ein Dinner mit guten Freunden. Dafür haben wir uns feierlich aufgeteilt und ich war für Vorspeise und Hauptgang verantwortlich. Heute will ich euch meine absolut liebste Vorspeise zeigen. Das Rote Beete Carpaccio mit Kräuter-Seitlingen und Rucola macht garantiert Eindruck und ist dazu auch noch gut vorzubereiten. Das einzige, was man dann noch frisch zubereiten muss, sind die Kräuter-Seitlinge. Aber fangen wir mal ganz von vorne an.

Das Rote Beete Carpaccio gehört zu meinen absolut liebsten Vorspeisen und kam auch gestern beim Dinner mit Freunden sehr gut an.

Für vier Portionen braucht ihr:

  • 3 Rote Beete
  • 1 Bund Rucola
  • 4 Kräuterseitlinge
  • 1 kleine Tüte mit Pinienkernen
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL weissen Balsamico
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Rote Beete Carpaccio, Kräuter-Seitlinge, Rucola, Food, vegan, Salat, Vorspeise, Kochen, Inspiration, Blog, stryleTZ

Die Rote Beete ungeschält in einen Topf mit Wasser geben. Dazu noch Salz, 2 EL Balsamico und Zucker geben. Das Ganze aufkochen und bei geringerer Hitze köcheln lassen, bis die Rote Beete gar ist. Abschrecken und abkühlen lassen. Danach kann die Rote Beete geschält und in sehr feine Scheiben geschnitten werden.

Diese nun auf vier Teller gleichmäßig verteilen. Den Rucola waschen und ebenfalls gleichmäßig auf der Roten Beete verteilen.

Nun kann das Dressing angerührt werden. Dafür Olivenöl, weissen Balsamico, Ahornsirup, den Zitronensaft, Salz und Pfeffer miteinander verquirlen. Über den Rucola und die Rote Beete träufeln.

Die Kräuter-Seitlinge putzen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit wenig Öl von beiden Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und über den Rucola-Salat verteilen.

Rote Beete Carpaccio, Kräuter-Seitlinge, Rucola, Food, vegan, Salat, Vorspeise, Kochen, Inspiration, Blog, stryleTZ

Zum Schluss noch die Pinienkerne in einer Pfanne leicht anrösten und über das Rote Beete Carpaccio verteilen. Ich wünsche euch einen guten Appetit und bin mir sicher, dass euch diese leichte Vorspeise hervorragend schmecken wird.

xxbina


  1. Super Kombi! Ich habe eine Rezept für „Rona“ sagt man hier bei uns für Rote Rüben Carpaccio in meinem Kochbuch – so sehr lieben wir das!

    Ganz lässige Kombi! Davon würde ich gerne mehr sehen!

    Lasse dir liebe Grüße aus dem Süden hier,
    Catrin von http://www.cookingcatrin.at/

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »