STRYLINKS #121

Ich merke immer wieder, dass ich beim Stöbern nach Inspiration gerne vielfältig vorgehe. Zum einen gefallen mir schöne Looks, dann freue ich mich immer wieder über tolle DIYs – obwohl ich nicht wirklich die Bastelqueen bin. Manche Themen finde ich spannend, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob sie für mich überhaupt in Frage kommen. Und bei einigen Headlines bleibe ich wiederum kleben, weil ich mich so wahnsinnig in ihnen wiederfinde. Aber genau diese Mischung macht für mich die Strylinks aus. Eine kleine Reise in die Blogosphäre und Klicks, die auf andere, großartige Blogs führen. Denn Bloggen bedeutet auch, dass man sich in einer Gemeinschaft bewegt. Eben wie Arbeitskolleginnen – nur auf Distanz und mit ihrem eigenen Arbeitsbereich. Aber ohne diese Vielzahl an tollen Frauen (und auch einigen Männern) wäre die Blogosphäre eben auch nicht so spannend. Hier geht’s zu meinen Fundstücken der letzten Tage…

In den Strylinks dreht sich heute viel um das Sommer-Gefühl und ein wenig ums Zeitmanagement.

  1. Ich bin ein absoluter Fan vom Stil von Nina von hello shopping. Und generell bin ich natürlich auch Fan vom „Kleinen Schwarzen“. Ach ja, und dann finde ich Frauen, die barfuß laufen auch absolut grandios. Zusätzlich noch eine Basttasche und alles – wirklich alles – wurde bei diesem Look richtig gemacht.
  2. Leider bin ich ja wirklich nicht so die Bastelqueen. Aber Mia von heylilahey postet momentan so schöne Interior Bilder, dass ich mir langsam denke, dass ich da nicht so faul sein sollte. Ihre Anleitung zum Macrame Wall Hanging sieht auch gar nicht so schwer aus und macht sich wirklich extrem gut an der Wand.
  3. Wie ist das so, wenn man ein Kind hat, studiert und zusätzlich noch ein eigenes Blog hat? Ich bin zwar lange keine Studentin mehr, aber eben auch gerne Tausendsassa und halse mir alle möglichen Projekte nebenbei auf. Deswegen habe ich mich im Beitrag von The Fashion Anarchy auch direkt wiedererkannt.
  4. Zum Schluss bin ich noch über einen Beitrag gestolpert, der meine Aufmerksamkeit erregt hat und ich mich fast ein wenig dafür schäme. Die Bräune aus der Tube ist eigentlich so gar nicht meins. Aber eben nur eigentlich. Denn in den Hochzeitsvorbereitungen tickt man eben total anders und zieht für diesen einen Tag einen Sprühteint eben doch – vielleicht – in Erwägung. Einen wirklich interessanten Beitrag dazu gibt es von Want Get Repeat.

xxbina

Photocredit: hello shopping, heylilahey, The Fashion Anarchy, Want Get Repeat.


  1. Janine

    29 Juni

    Liebe Bina,
    ich werde mich gleich mal durch diese Liste der Empfehlungen klicken, der Beitrag von the Fashion Anarchy kenne ich bereis, fand ich ebenfalls super 😀
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.yourstellacadente.com/

    • Bina

      29 Juni

      Freu mich, dass du dir die Links anschauen willst!^^

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »