STRYLINKS #52

Strylinks, Lieblinks, Blogosphäre, Tierschutz, Blogger, vegan, Fashion, Inspiration, Blog, stryleTZ

Die Strylinks #52 gehen mir besonders ans Herz. Weil sie sich thematisch mit Tierschutz auseinandersetzen und zeigen, dass im Netz sich immer mehr Personen für die Rechte von Tieren einsetzen. Fast ist es schade, dass Tierschutz immer noch nicht selbstverständlich ist und wir unsere Stimme für diejenigen erheben, die schwächer sind als wir. Aber ein wenig Hoffnung keimt dennoch hin und wieder in mir auf. Ich bitte an dieser Stelle mal alle, die diesen Post lesen, ganz tief in ihr Herz zu schauen und sich zu überlegen, wie man einen Weg wählen kann, der die Welt ein klein wenig besser macht. Diese drei Ladies und eine Tierschutzorganisation haben sich schon auf diesen Weg gemacht.

In den Strylinks #52 zeigen drei Bloggerinnen ein großes Herz und ihr könnt das auch, in dem ihr euch für Löwen einsetzt.

  • Es ist immer furchtbar, wenn man traurige Nachrichten erhält. Der wohl bekannteste Löwe Südafrikas wurde feige erschossen. Für umgerechnet 50.000 Euro darf ein Mann, der definitiv zu viel Geld bei zu wenig Hirn und Herz hat, dieses wunderbare Tier auf feigste Art erlegen. Und kann sein Ego dadurch ordentlich polieren. Was für ein Armutszeugnis. Und es liegt nun an uns, zu zeigen, was wir davon halten. Bitte unterschreibt die Petition gegen das #cannedhunting!
  • Die Vorreiterin für faire und nun auch vegane Fashion in der Blogosphäre ist wohl Maddie von Dariadaria. Ich kann immer nur wieder sagen, wie gut ich ihre Einstellung finde und hoffe, dass sich viele junge Mädchen von ihr inspirieren lassen. Hier zeigt sie mal ein veganes und faires Outfit mit Style!
  • Aline von Fashionzauber zeigt großes Herz und setzt sich für den Auslandstierschutz ein. Ich finde es großartig, wie unermüdlich sie aufklärt und sich für Tiere einsetzt. In ihrem Post beschreibt sie, warum sie sich für die Tiere in anderen Ländern einsetzt, wie man helfen kann und wie es ihr damit ging. Unbedingt lesenswert!
  • Auch Mia von heylilahey beschäftigt sich damit, welche Fußabdrücke sie auf dieser Welt hinterlassen will und krempelt viele Dinge um. In diesem Outfit-Post, wo sie eine Tasche vom Vegan-Label Denise Roobol präsentiert. sagt sie zwar, dass sie in keine Schublade passt, aber wenn es eine für sie gäbe, dann wäre es zumindest eine sehr schöne.

Wenn von allen Menschen, die sich Mühe geben und Einsatz zur Verbesserung zeigen, ein wenig auf uns abfärbt, dann könnte sich einiges wandeln, meint ihr nicht auch?! Ich bin jedenfalls sehr dankbar, für so schöne Inspiration!

xxbina

Bildquelle: Pinterest, Dariadaria, Fashionzauber, heylilahey


  1. Aline

    29 Juli

    Ich finde es auch immer wieder toll zu sehen, wenn sich Menschen – wie du – für den Tierschutz einsetzen. Tiere machen unser Leben erst lebenswert und ohne sie wäre die Welt nur halb so schön, bunt & fröhlich. Ich hoffe sehr, dass viel mehr Menschen umdenken und vor allem endlich mal anfangen, sich für andere Dinge, außer sich selbst, zu interessieren!

    Liebste Grüße
    Aline

    • Bina

      7 August

      Ja, das hoffe ich auch. Es gibt zwar immer mehr Menschen, die so denken, aber leider noch zu wenige. Also müssen wir uns eben dafür einsetzen. Bin sehr froh, dass ich dich im Netz gefunden hab!^^

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »