STRYLINKS #88

Der Sommer ist zurück und die nächsten Tage werden endlich wieder in luftigen Kleidern verbracht und nach Feierabend in der Sonne genossen. Aber ein wenig Zeit kann man auch immer in der Blogosphäre verbringen. Besonders wenn so spannende Beiträge gepostet werden. Meine Strylinks von der letzten Woche habe ich euch wie immer hier fix zusammengefasst. So verschendet ihr auch keine Zeit, euch selbst auf die Suche zu machen.

Auch diesen Mittwoch möchte ich euch mit den Highlights aus der Blogosphäre – meinen Strylinks – beglücken.

  • Mein absoluter Lieblingslook der letzten Woche kommt von Lotta Love und zeigt ein wunderschönes Batik Kleid. Simpel gestylt mit einer schlichten Tasche und Birkenstocks kommt das auffällige Kleid noch besser zur Geltung. Macht wieder richtig Lust auf den Sommer und sollte unbedingt von euch angesehen werden.
  • Wenn alberne Artikel unwichtige Themen aufgreifen, dann gibt es einen Aufreger. Maddie von Dariadaria ist eine ziemlich coole Sau, die mehr ist als nur ein hübsches Gesicht. Das Mädel hat Moral und setzt sich für andere ein. Gerade ist sie im Gaza unterwegs und ist bei einer Rettung von 16 Tieren aus einem furchtbaren Zoo dabei. Und womit muss sie sich rumplagen?! Dass ein Journalist sich über ihren Gesichtsschmuck echauffiert. Frauen werden dort mit Vieh verglichen. Dermaßen daneben finde ich und hoffe, dass Maddie sich davon nicht eine Sekunde weiterhin ablenken lässt. Wenn euch interessiert, was da genau abging, dann lest ihren Beitrag.
  • Die Strylinks ohne eine köstliche Foodinspiration kann ich mir momentan gar nicht vorstellen. Alleine die Fotos von der Matcha-Smoothie-Bowl von Foodlovin lassen mir das Wasser im Munde zusammenlaufen. Und von den Zutaten her klingt es auch gar nicht so schwer. Nur die großartige Deko muss man erst mal so hinbekommen.
  • Der Berliner Fotograf Oliver Rath ist viel zu früh von uns gegangen. Dass dieser Mensch außergewöhnlich war, spiegelt das Interview von Malina Florentine wider. Unbedingt lesenswert.

xxbina

Photocredit: Lotta Love, Dariadaria, Foodlovin, Malina Florentine

Merken


  1. Malina

    24 August

    Ui danke. 🙂 Wäre aber super, wenn du meinen Vornamen noch korrigieren würdest. 😀 Malina mit A, nicht Melina. 😉 Ich weiß, ungewöhnlicher Name. 😀

    Den Text mit dem Septum fand ich um ehrlich zu sein eher lustig, und ich habe selbst so eine „Rotzglocke“.

    Liebste Grüße, Malina

    • Bina

      24 August

      Entschuldige bitte! Habe ich sofort gemacht! 😉 Schöner Name, gerade weil er so ungewöhnlich ist!

      • Malina

        24 August

        Danke, nicht so schlimm. 🙂 Das passiert ganz vielen. Marina, Milena, Melina; meine Chemielehrerin nannte mich sogar mal Merlin…

        • Bina

          24 August

          Es kann sogar sein, dass die Autokorrektur dafür verantwortlich war, aber bei meiner Schwangerschaftsdemenz will ich mich da jetzt auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen! 😉
          Aus mir wird oft Bine oder Bino gemacht… Aber Merlin find ich richtig super!^^

  2. Laura

    24 August

    Lieben Dank für diese schönen Klick-Empfehlungen. Und als Cherry on top noch diese witzige ‚Unterhaltung’… 🙂 Merlin ist echt ziemlich gut!

    http://thankthat.com/

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »