ZUCCHINI SOJA-BOLOGNESE

Zucchini, Soja, Bolognese, Nudeln, Kochen, Food, Essen, vegan, plantbased, gesund, healthy, Rezept, Lifestyle, Food, stryleTZ

Ich wünsche euch heute nicht nur ein schönes Wochenende sondern auch gleichzeitig einen frohen Feiertag. Den hat man ja nicht so wirklich auf dem Zettel, wenn er auf ein Wochenende fällt. Aber gar nicht so schlimm, denn so wird man wenigstens gezwungen, den Tag sinnvoll zu nutzen – und das heisst in diesem Fall nicht, dass man seine Besorgungen erledigt sondern dann man einfach die freie Zeit nutzt und was schönes unternimmt. Bei uns steht am Tag der deutschen Einheit auch ein Ausflug auf dem Plan. Und natürlich werden wir auch ein wenig schlemmen. Damit ihr das auch tut, habe ich mal ein Rezept für euch vorbereitet. Und bei diesen Zucchini Nudeln mit Soja-Bolognese könnt ihr sogar so richtig reinhauen, denn sie sind super leicht.

Zucchini-Nudeln sind die perfekte Alternative zu klassichen Spaghetti und schmecken einfach nur köstlich mit einer Soja-Bolognese.

Für 3-4 Portionen braucht ihr:

  • 2 etwas größere Zucchini
  • 400g Tomaten aus der Dose
  • 2 EL Tomatenmark
  • 80g grobes Sojageschnetzeltes
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Sojola
  • 2 TL Agavendicksaft
  • Cayennepfeffer und Salz

Das Sojageschnetzelte in 500ml kochender Gemüsebrühe ca. 15 Minuten ziehen lassen. Danach in einem Sieb abtropfen lassen und die restliche Flüssigkeit noch rausdrücken.

Die Zucchini abwaschen und mit einem Spiralschneider (Achtung Extra-Tool) zu Zucchini Nudeln verarbeiten.

Zwiebel schälen und klein schneiden. Sojola in einem Topf zum Schmelzen bringen und die Zwiebeln darin andünsten. Das Sojageschnetzelte hinzugeben und mit anbraten. Dann alles mit den Tomaten aus der Dose ablöschen. Tomatenmark und Agavendicksaft hinzugeben und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Ca. 20 Minuten bei leichter Hitze köcheln lassen.

Zucchini, Soja, Bolognese, Nudeln, Kochen, Food, Essen, vegan, plantbased, gesund, healthy, Rezept, Lifestyle, Food, stryleTZ

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, dem Wasser Salz hinzufügen und die Zucchini ca. 2-3 Minuten garen (sie sollten aber bißfest bleiben). Dann in einem Sieb abgießen und zusammen mit der Soja-Bolognese auf einem Teller anrichten.

Zucchini, Soja, Bolognese, Nudeln, Kochen, Food, Essen, vegan, plantbased, gesund, healthy, Rezept, Lifestyle, Food, stryleTZ

Bon Appetit, ihr Schlingel! Schaut morgen wieder rein, denn ich plane eine neue Beitragsreihe!

xxbina

 


  1. Hella

    3 Oktober

    Mmmhh, das sieht super lecker aus. Ich würde als nicht veganer noch etwas Parmesan drüber streuen und dann sieht das für mich nach einer perfekten Mahlzeit aus!

    Ich hoffe du hast genauso tolles Wetter wie wir hier in Berlin an diesem Feiertag!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  2. Lena

    6 Oktober

    Das klingt echt lecker! Ich mag Soja-Bolognese echt gerne und hab sie bisher nur zu normalen Nudeln gegessen. Das mit den Zucchini-Nudeln könnte ich allerdings auch mal ausprobieren 😉

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

    • Bina

      7 Oktober

      Unbedingt mal testen! Ich finde, es ist eine super Kombi!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »