BLUMENKOHLSUPPE

SONY DSC

Und es geht weiter in die kalte Jahreszeit, was sich natürlich auch in meiner Küche niederschlägt. Immer öfter landen Suppen auf dem Tisch. Die wärmen von innen und sind leicht bekömmlich. Ich bin ein Suppenkasper! Ich könnte jeden Tag Suppe essen. Ich würde in Suppe baden, wenn ich könnte… Gut, da bin ich zu weit gegangen. Aber ich bleibe dabei. Eine Ode an die Suppe. Und ihr werdet in nächster Zeit noch mit vielen flüssigen Schmankerln hier genervt werden. Heute geht’s um die Blumenkohlsuppe. Blumenkohl isst man ja sowieso viel zu selten.

Für vier Portionen braucht ihr:

1 Blumenkohl

1 Zwiebel

1,5l Wasser

Gemüsebrühe

1 Packung alpro cuisine

1 EL Sojola

Cayennepfeffer, Salz, Agavendicksaft und Muskatnuss zum Würzen

Blumenkohl waschen und die Blüten vom Strunk abtrennen. Zwiebel in feine Stücke hacken. Dann die Sojola in einem großen Topf zum Schmelzen bringen und die Zwiebeln darin andünsten. Den Blumenkohl hnizugeben. Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Agavendicksaft würzen. Mit Wasser ablöschen und die Gemüsebrühe hinzugeben. Köcheln lassen, bis der Blumenkohl gar ist. Dann alles pürieren. Alpro cuisine hinzugeben, verrühren. In einem tiefen Teller anrichten und mit Muskatnuss bestreuen.

Am Besten mit einem leckeren Brot servieren und es sich auf der Couch gemütlich machen. Guten Appetit!

xxbina


  1. moijey

    12 November

    Hört sich lecker an… Aber Soloja und Alpro Cuisine hab ich noch nie gehört. Was ist das?

    • Bina

      12 November

      Sojola ist eine vegane Margarine (Butterersatz auf Sojabasis) und alpro cuisine ist ein Sahneersatz auf Sojabasis. Gibt es beides zB bei Edeka.

      • moijey

        12 November

        Das ging ja schnell. Danke für die Info – davon hab ich als Normalesser echt keine Ahnung.

        • Bina

          12 November

          Man lernt ja nie aus!^^ Man schmeckt auch wirklich keinen Unterschied! Wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und dank dir für deinen Kommentar!

  2. Mmmmhhh, klingt lecker! Eine gute Inspiration, dass ich auch mal wieder Blumenkohl auf den Tisch bringe – der kommt bei mir auch irgendwie immer zu kurz! Liebe Grüße ♥

    • Bina

      12 November

      Ja, das hab ich mir auch gedacht. Und dabei isser so lecker, der gute Blumenkohl! Dank dir für deinen Kommentar und die allerliebsten Grüße zurück!^^

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »