READING

BYE BYE 2014 // DER GROßE JAHRESRÜCKBLICK

BYE BYE 2014 // DER GROßE JAHRESRÜCKBLICK

bye bye 20142014 neigt sich nun wirklich dem Ende zu und ihr sollt natürlich nicht auf einen Jahresrückblick verzichten. Was für ein aufregendes Jahr und nun habe ich auch endlich die Gelegenheit, mich bei meinen lieben Lesern zu bedanken: ich freue mich über jeden Besucher auf meinem kleinen Blog, bin jedes Mal gespannt auf eure Kommentare und freue mich, meine Erlebnisse und Erfahrungen mit euch zu teilen. Ich hoffe, dass ihr hier einen Ort der Inspration und Reflektion findet. Ich liebe schöne Dinge, leckeres Essen und das Entdecken von neuen Orten, möchte aber auch immer in dem Bewusstsein leben, dass es mir wirklich gut geht und dass das nicht selbstverständlich ist. Geben ist seliger denn Nehmen. Daran versuche ich mich immer zu erinnern und möchte euch auch dazu ermutigen, ein offenes Herz und eine reichende Hand zu haben. In unserer Gesellschaft ist es viel zu einfach, an sich selbst zu denken, wählen wir doch einfach den schwereren Weg und machen was draus. Was meint ihr? So, genug moralapostelt, der Jahresrückblick geht los.

Highlights 2014

Für mich waren natürlich mal wieder die Fashion Weeks in Kopenhagen und Berlin besondere Ereignisse. Ich war das erste Mal im Fashionzelt und habe vor, hier noch öfters reinzuschneien.

stryletz 2.0

Im Juli hat stryleTZ endlich ein neues Gesicht bekommen und ich bin wirklich stolz auf mein Baby, das das erste Jahr gut überstanden hat und im zweiten wirklich gereift ist. Natürlich habe ich auch 2015 einiges vor und ich hoffe, dass ich viel umsetzen kann. Seit dem Juli bin ich nämlich auch selbstständige Modedesignerin und habe – Gott sei Dank – ziemlich viel zu tun. Darunter soll das Blog aber natürlich nicht oftmals leiden und ich bemühe mich, immer fleissig zu schreiben, auch wenn beruflich mal die Hütte brennt.

Ich habe dieses Jahr ausserdem zwei großartige Gewinnspiele gewonnen. Von This is Jane Wayne wurde ich zu einem Event von Liebeskind eingeladen und durfte die bezaubernde Sarah Jane kennenlernen. Ich bin immer noch ganz verzückt von dieser zauberhaften Person. Über Clarks bin ich diesen Sommer auf die Fashion Week Berlin gereist und durfte bei Marcel Ostertag in der ersten Reihe sitzen und in einem wunderschönen Hotel übernachten. Bessere Gewinne konnte ich mir gar nicht vorstellen.

Mit Sarah von This is Jane Wayne

Natürlich waren auch die Pressdays und jedes Event auf das ich eingeladen wurde ein persönliches Highlight.

Persönliches Highlight war die Hochzeit meines Bruders – endlich ist der Knabe unter der Haube und die Feierlichkeiten haben unsere Familie eine ganze Woche in Schach gehalten.

Ja, und in diesem Jahr gab’s auch die ersten kleinen TV-Auftritte und mein erstes Radiointerview. Vorher jedes Mal mega aufgeregt und anschliessend war ich immer froh, dass ich es hinter mich gebracht habe, ohne mich komplett zu blamieren.

Bei allem, was ich in 2014 mit stryleTZ erlebt habe, kann ich mich ja nur auf 2015 freuen.

Reisen 2014

Dieses Jahr gab es leider nur wenig Urlaub, dafür waren die Ziele umso schöner. Porto und Rom. Was habe ich mich verliebt. Beide Städte sind ein Traum und ich kann mich gar nicht entscheiden, was mit besser gefallen hat.

Beach Porto06In Porto konnte ich das erste Mal meine innere Surferbraut stehen. Und das habe ich tatsächlich. Mit Hilfe unseres großartigen Surflehrers habe ich an einem Tag 18 Welle gestanden (oder waren es nur 13?). Ausserdem sind wir nur netten Menschen begegnet, haben Traumstrände gefunden, Kunst angesehen und lecker, lecker gegessen. Porto ist noch ein kleiner Gemeintipp, den ich euch jetzt ja netterweise verraten habe.

Mit Mutti war ich dieses Jahr in Rom und wir hatten den besten Mutter-Tochter-Trip ever. Ja, das kann ich ohne Übertreibung behaupten. Rom, du ewige Stadt. Ich glaube, es ist Liebe und mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Rom TraveldiaryFür 2015 ist bereits eine Reise geplant. Aber mehr wird erst im neuen Jahr verraten.

Beauty 2014

Ich durfte mich in Sachen Beauty dieses Jahr so richtig austoben und habe einiges für euch (und natürlich für mich) getestet. Fan bin ich auf jeden Fall von den Produkten von Doctor Eckstein. Für 2015 habe ich mich bereits mit einer Menge neuer Produkte eingedeckt.

DoctorEckstein_Produkte

Und einer meiner Vorsätze ist, dass ich mich intensiver mit Natur-, Bio- und tierversuchsfreier Kosmetik befasse. Bewusster und nachhaltiger konsumieren wird meine Challenge für 2015.

Food 2014

Ja, auch leckeres Essen gab’s natürlich in diesem Jahr. Mein liebstes Rezept sind die veganen Zucchini-Rollen. Köstlich. Aber auch tolle Ort zum Speisen und Wohlfühlen habe ich wieder getestet und bin besonders froh über die Entdeckung des Dear Matsu.

Zucchiniröllchen

Shopping 2014

Ja, als Modedesignerin und Bloggerin kann man einfach nur seeeehr schwer an schönen Dingen vorbeigehen. Und so habe ich dieses Jahr ein paar Fehlkäufe aber auch wunderbare Schätze vorzuweisen. Besonders stolz bin ich auf meine neuen Handtaschen von Stella McCartney und Mansur Gavriel.

Designer Taschen

Und ich habe einige Läden besucht, die wundervolle Teile anbieten wie Anita Hass, den Minimarkt oder den Mili Store. Das ist übrigens ein weiterer Vorsatz für 2015: wieder mehr durch die Läden zu stöbern und nicht alles nur virtuell shoppen. Darauf freue ich mich sehr und hoffe so, dass ich Fehlkäufe vermeide und den Konsum bewusster steuern kann.

Eine Herzensangelegenheit

Mein wohl wichtigstes Ereignis in 2014 war unsere kleine Spendenaktion. Tiere liegen mir schon immer sehr am Herzen, seitdem wir unseren Kleinen haben, hat sich das noch verstärkt und ich möchte besonders Tieren meine Stimme geben, denen großes Unrecht getan wird. In Rumänien ist das der Fall. Es ist eine Schande, was dort passiert.

Streunerparadies

Das Streunerparadies in Österreich kümmert sich mit vollem Einsatz um diese Tiere und ich bin von so viel Selbstlosigkeit immer noch wahnsinnig berührt. Es war uns wirklich eine Freude, dort einige Sachen für die Hunde und Katzen abzugeben und es wird definitiv nicht unsere letzte Aktion gewesen sein. Habt ihr den Artikel gelesen? Wenn nicht, dann tut mir bitte diesen Gefallen, vielleicht gefällt euch, was ihr seht und ihr wollt diese Organisation ebenfalls unterstützen?! Kein Betrag ist zu klein, helfende Hände immer gewollt und ihr werdet die dankbarsten, treuen Hundeaugen sehen. Versprochen!

So, das war mein großer Jahresrückblick. Jetzt tun mir die Fingerchen vom Tippen langsam weh und mir bleibt nur noch, euch ein fabulöses, fulminantes Jahr 2015 zu wünschen. Mögen all eure Wünsche in Erfüllung gehen und ich freue mich auf euren Besuch hier im nächsten Jahr! Am 2. Januar geht’s hier natürlich mit vollem Elan weiter. Fühlt euch alle gedrückt.

xxbina


  1. Sophie

    30 Dezember

    Sehr schöner Rückblick! 🙂
    War ja ein ziemlich ereignisreiches Jahr für dich! 🙂
    Auf der Fashionweek in Berlin war ich auch, hihi 🙂

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch! ♥

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »