CHERRY CUPCAKES

Cherry Cupcakes, vegan, backen, Food, Inspiration, Sweet, Cake, Blog, stryleTZ

Am Wochenende hat man endlich mal ein wenig die Muße, in der Küche zu experimentieren. Und irgendwie hatte ich Lust, zu backen. Vielleicht tut man das ja als frischgebackene Tante so, denn heute will ich meine kleine Nichte besuchen und da muss man natürlich was mitbringen. Deswegen finde ich Cupcakes ja auch so super praktisch, gut portionierbar, sieht nett als Mitbringsel aus und lecker sind diese kleinen Dinger auch.  Für euch gibt’s nun mein Rezept für Cherry Cupcakes.

Anscheinend bin ich unter die Cupcake Bäcker gegangen. Diese kleinen Küchlein sind aber auch so schön einfach zuzubereiten.

Für 12 Cupcakes braucht ihr:

  • 12 Papier oder Silikonförmchen
  • 1/2 Glas Schattenmorellen
  • 75g Sojola
  • 150g Rohrohrzucker
  • 80g Apfelmus
  • 120ml Sojamilch
  • 200g Mehl
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Den Backofen auf 180° vorheizen. Dann die Margarine mit dem Zucker, dem Vanille-Zucker und die Prise Salz in einer Schüssel mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Dann das Apfelmus und die Sojamilch hinzugeben. Zum Schluss noch Mehl und Backpulver verschmischen und dies unter die Masse heben, sodass ein zäher Teig entsteht.

Den Teig auf die zwölf Förmchen aufteilen und auf einem Backblech (besser natürlich, wenn man ein extra Muffinblech hat) in den Ofen schieben. Die Cupcakes ca. 20 Minuten backen. Ich habe sie ein paar Minuten länger im Ofen gelassen, weil ich sie gerne leicht angebräunt mag.

Cherry Cupcakes, vegan, backen, Food, Inspiration, Sweet, Cake, Blog, stryleTZCherry Cupcakes, vegan, backen, Food, Inspiration, Sweet, Cake, Blog, stryleTZ

Für’s Auge kann man die keinen Küchlein auch wunderbar mit Puderzucker verzieren. So, jetzt mache ich mich aber langsam auf den Weg und werde ein paar Stunden mit dem neuen Baby in unserer Familie geniessen. Euch wünsche ich auch noch einen tollen Sonntag!

xxbina


  1. Lena

    21 September

    Ich liebe Cupcakes 🙂 Da wird sich deine Nicht bestimmt gefreut haben! Auch, wenn sie selbst noch nicht kosten konnte 😉

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

    • Bina

      28 September

      Ja, die werde ich in ein paar Jahren noch mal für sie backen müssen! 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »