READING

CONTOURING // IM TEST DAS CONTOUR-KIT VON SMASHBOX

CONTOURING // IM TEST DAS CONTOUR-KIT VON SMASHBOX

ContouringEs geht ja schon seit einiger Zeit um: das Contouring-Fieber. Und wer hat’s mal wieder prominent gemacht?! Die Kardashian. Der sollte man eigentlich nicht unbedingt stiltechnisch folgen. Aber ich wäre keine waschechte Bloggerin, wenn ich es nicht wenigstens für euch getestet hätte. Auf dem Rückflug von Südafrika hatten wir einen etwas längeren Aufenthalt in Johannesburg. Und weil es irgendwann schrecklich langweilig wurde, habe ich die Kosmetikabteilung des Flughafens durchwühlt. Tja, dass ich nun Besitzerin eines Contouring-Kits bin, ist das Resultat dieses Zwischenstops.

Ich habe mich hier bewusst für die Marke smashbox entschieden, da sie auf der Liste der tierversuchsfreien Kosmetik bei PETA steht. Das Kit besteht aus drei pudrigen Farbnuancen: Contour, Bronze und Highlight. In dem Kit enthalten ist ausserdem ein spezieller Contouring-Pinsel. Nach der Reinigung und Tagespflege trage ich noch eine leichte CC-Cream auf und decke mit einem Concealer Rötungen, Hautunreinheiten und Augenringe ab. Dann kann es losgehen – und das Prinzip ist wirklich ganz einfach. Die dunkelste Nuance trage ich unterhalb der Wangenknochen, seitlich der Nase entlang, unterhalb des Kinns und am Haaransatz auf. Den Bronzer nehme ich, um meinem Gesicht mehr Farbe zu verleihen. Es findet seinen Platz auf meinen Wangenknochen und gesellt sich zu der Contour am Kinn und oben an der Stirn (Haaransatz). Beides gut mit dem Pinsel verblenden und seichte Übergänge schaffen. Mit der hellsten Nuance hebt man nun noch den Nasenrücken hervor und verblendet hier bis zur unteren Stirn. Ausserdem einen kleinen Klecks oberhalb der Lippe und über den Wangenknochen. Damit ist für mich das Contouring abgeschlossen.

Und wenn man den Pinsel nicht regelrecht in die Puder drückt, ist es nur eine leichte Unterstreichung gewisser Vorzüge. Ich hätte nicht gedacht, dass ich ein Fan des Contouring werden könnte, aber ich merken, wie leicht es ist, mit Licht- und Schattensetzung seinem Gesicht einen anderen Ausdruck zu verleihen. Es gibt hierbei natürlich auch Leute, die es maßlos übertreiben und sich dick Balken unterhalb der Wangenknochen malen, um dem Gesicht den Ausdruck von eingefallenen Wangen zu geben. Davon möchte ich euch unbedingt abraten. Das braucht kein Mensch. Aber generell ist es eine tolle Sache, die man einfach mal ausprobieren sollte.

xxbina


  1. Diesem Thema wollte ich mich auch schon lange mal widmen!
    Das Smashbox Teil wäre da schon mal ein toller Anfang! 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena
    whoismocca.com

  2. Aline

    22 April

    Huhu Bina,

    seit dem Konsum diverser YouTube-Videos zu diesem Thema bin ich auch im Contouring-Fieber! 🙂 Mittlerweile gehört es zu meinem festen Schminkritual neben Foundation, Mascara und Rouge 🙂

    Ich kann dir auch den Hooler Bronzer enpfehlen sowie das Sleek Contouring-Kit!

    Liebe Grüße
    Aline

  3. Josephin

    22 April

    An Contouring habe ich mich auch noch nicht heran gewagt. Die Palette von Smashbox klingt wirklich als wäre sie eine Anschaffung wert!

    Liebste Grüße,
    Josephin |http://www.Tensia.de

  4. Wusste gar nicht, dass Smashbox auf der Liste der tierversuchsfreien Kosmetik bei PETA steht – wieder etwas sehr informatives dazugelernt 😀

    Jaja, das Contouring – ich teste mich im Moment auch noch durch diverse matten Bronzer und braunen Lidschatten, um die für mich beste Kontorvariante zu finden. Die Palette sieht sehr interessant an. Da ich Smashbox Produkte sehr mag, werde ich ihr beim nächsten Stadtbummeln gernen einen Blick schenken 🙂

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  5. Wusste gar nicht, dass Smashbox auf der Liste der tierversuchsfreien Kosmetik bei PETA steht – wieder etwas sehr informatives dazugelernt 😀

    Jaja, das Contouring – ich teste mich im Moment auch noch durch diverse matten Bronzer und braunen Lidschatten, um die für mich beste Kontorvariante zu finden. Die Palette sieht sehr interessant an. Da ich Smashbox Produkte sehr mag, werde ich ihr beim nächsten Stadtbummeln gerne einen Blick schenken 🙂

    LG Manuela
    Blush & Sugar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »