DAILY MAKE-UP ESSENTIALS

Make-up EssentialsIch berichte ja normalerweise von einzelnen Schönmachern, die ich so teste, aber ich fand, es wäre mal an der Zeit, euch meine täglichen Essentials aus verschiedenen Bereichen zu präsentieren. Und ich fange mal mit dem Schritt nach der Pflege an. Dem Make-up. Was sind für mich die nötigen Dinge, auf die ich einfach nicht verzichten kann?

Ich bin ein heller Typ und ganz ohne Make-up gehe ich nur morgens mit dem Hund raus. Wenn ich zur Arbeit gehe oder richtig in den Tag starte, fühle ich mich einfach wohler, wenn ich diese Teilchen verwende. Aber ich möchte es lieber dezenter halten und mag es, wenn meine Haut atmen kann.

Nach der Pflege lege ich also einen Hauch CC Cream auf. Derzeit ist die von smashbox dran. Die Bräune aus dem Urlaub lässt ein wenig nach und das Gesicht kann somit Farbe vertragen. Dann decke ich mit dem Highlighter meine Augenringe ab. Ich habe nur leichte Schatten unter den Augen, also kann ich auch hiermit sparsam umgehen. Für Stellen oder Rötungen auf der Haut greife ich dann eher zum Concealer von MAC.

Dann pudere ich mein Gesicht mit HOOLA von benefit. Ich verteile das Puder gleichmäßig mit einem großen Puderpinsel. Und versuche, nicht zu viel aufzutragen. HOOLA gibt mir auch bei Blässe ein wenig Farbe ins Gesicht.

Für einen Hauch Rosé auf den Wangen nehme ich derzeit kein Blush sondern benetint und bin damit auch sehr zufrieden. Ich pinsel mit dem Applikator jeweils drei kleine Streifen auf die Wangen und verteile sie mit dem Finger. Die Rückstände tupfe ich noch mal am unteren Ende des Kinns und oberhalb der Stirn ab – um dem Gesicht mehr Kontur zu verleihen.

Meine Augenbrauen und Wimpern sind leider nur dunkelblond bis hellbraun – also färbe ich die Augenbrauen alle zwei bis vier Wochen. Trotzdem benutze ich jeden Tag Gimme Brow von benefit, um meine Augenbrauen ein wenig mehr in Form zu bringen und um die Farbe zu intensivieren.

Anschliessend benutze ich den Eyeshadow von Lancôme. Ich mische eine dunkle und eine helle Nuance, um den richtigen Ton hinzubekommen. Und trage nur ein wenig auf dem unteren Lid auf. Zum Schluss tusche ich meine Wimpern ausgiebig mit eye do von Eyeko. Ich bin sehr überzeugt von dieser Mascara, die Bürste trennt die Wimpern ordentlich und die Mascara ist zudem wasserfest. Ich habe auch schon negative Berichte über dieses Produkt gelesen, kann dies allerdings nicht bestätigen.



Der letzte Schritt ist eine Lippenpflege. Erst damit fühle ich mich komplett und kann aus dem Haus. Ich bin momentan am Überlegen, ob ich mich mal als Vloggerin versuche und für euch Videos erstelle. Dann werde ich auch sicherlich mein Schmink-Tutorial für euch filmen.

xxbina


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »