READING

DOCTOR ECKSTEIN SUNCARE // OHNE SONNENBRAND AUS DE...

DOCTOR ECKSTEIN SUNCARE // OHNE SONNENBRAND AUS DEM URLAUB

Doctor Eckstein - Sunblocker & BronzerDienstags ist Beauty-Tag bei stryleTZ und da ich gerade frisch aus dem Urlaub zurück bin, weiss ich besonders jetzt, wie wichtig die richtige Sonnenpflege ist. Mittlerweile haben ja schon die meisten Tagescremes einen Lichtschutzfaktor, damit die Haut den aggressiven Sonnenstrahlen nicht ausgesetzt ist. Im Sommerulraub hingegen will man natürlich unbedingt in die Sonne, sich am Strand räkeln oder in den Wellen baden. Dieses Jahr gab es noch eine große Herausforderung: Surfen. Und hier reflektiert die Wasseroberfläche besonders stark und es droht Langustengefahr. Damit man nicht krebsrot wird, muss also richtig starke Sonnencreme ran.

Einige Wochen vor dem Urlaub wurde die neue Sun-Serie von Doctor Eckstein vorgestellt und da bot es sich natürlich an, diese ins Köfferchen zu schmeissen und zu testen. Mit drei verschiedenen Sun Milks, einer Après Sun Milk, einer Suncream und einem Sunblocker im Gepäck ging es also gen Porto. In der Stadt reichte meist ein leichterer Sonnenschutz SPF 12 oder 20 waren hier genug. Auf den Schultern oder an den heiklen Stellen im Gesicht (Wangenknochen, Nase, Stirn und Kinn) durfte dann die Sun Cream mit SPF 30 ran. Sowohl die Milk als auch die Cream zogen gut ein, hatten einen angenehmen Geruch und schützten meine Haut sehr gut. Da wir auf Stadterkundungstouren nicht naß wurden, musste auch nicht wirklich nachgecremt werden.

Wenn es zum Surfen ging, trug ich bereits morgens das Sun Shield mit SPF 50 auf mein Gesicht auf. Dann direkt noch mal bevor es ins Wasser ging. Und siehe da, mein Gesicht erlitt keinen Sonnenbrand, ich wurde trotzdem braun und die Bräune war auch noch gleichmäßig. Einen Tag habe ich das Sun Shield vergessen und es gab direkt am Abend Tomatenalarm, obwohl ich schon vorgebräunt war.

Doctor Eckstein - Sun Milk Doctor Eckstein - Sun Cream

Nach dem Sonnenbad braucht die Haut natürlich auch eine Menge Feuchtigkeit. Die Après Milk versorgte die Haut gut mit Feuchtigkeit. Das ist mir auch besonders wichtig, denn nichts ist schlimmer als gebräunte Haut, die vollkommen ausgetrocknet aussieht. Für die Zeit danach hat Doctor Eckstein noch einen Selbstbräuner im Angebot, der die Urlaubsbräune verlängern soll. Kann man bei diesem Wetter ja auch gebrauchen und ich werde ihn testen, sobald meine Bräune ein wenig nachlässt.

Insgesamt war ich mal wieder sehr überzeugt von der Pflege von Dr. Eckstein. Alle Produkte haben meine Haut ausreichend geschützt und diese Produkte sind auch für sonnenempfindliche Haut geeignet. Ausserdem sind sie frei von Parfümölen und Farbstoffen. Ein weiterer – sehr wichtiger – Aspekt für mich ist, dass die Bio Cosmetic von Doctor Eckstein nicht an Tieren getestet wird.

Doctor Eckstein - Apres Milk

Mitte Juli steht die Nation of Gondwana vor der Tür und ihr dürft genau jetzt raten, welche Pflegeprodukte wieder ins Köfferchen geworfen werden! Richtig! Ohne Doctor Eckstein gehe ich an Sonnentagen erst mal nicht vor die Haustür.

xxbina

Die Produkte wurden freundlicherweise von Doctor Eckstein zur Verfügung gestellt


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »