EXOTISCHER BULGUR-SALAT

SONY DSC

Yummi! Bulgur-Salat… Eine andere Vatiante habe ich hier schon auf stryleTZ vorgestellt. Den warmen Bulgur-Salat. Jetzt möchte ich euch die exotische Variante präsentieren. Hierfür braucht ihr:

3 Tassen Bulgur

1 rote Zwiebel

1 kleine rote Paprika

2 Karotten

1 Bund glatte Petersilie

150g Sultaninen

2 Tomaten

ca. 5-6 Ringe frische Chilli

6 EL Olivenöl

4 EL weissen Balsamico

2 TL Agavendicksaft

Saft von einer Zitrone

grobes Meersalz, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und Kümmel-Powder zum Würzen.

3 Tassen Bulgur mit 6 Tassen Wasser und etwas Salz aufkochen lassen. Nach Packungsanweisung den Bulgur zubereiten. Abkühlen lassen. Tomaten, Paprika und Petersilie waschen und klein schneiden. Karotten schälen und ebenfalls in sehr feine Stücke schneiden. Das Gemüse mit dem Bulgur in einer Schüssel mischen. Sultaninen und klein gehackte Chilli und rote Zwiebel hinzugeben. Dressing in einer kleinen Schale mischen. Zitronensaft mit Olivenöl, Agavendicksaft und Essig mischen. Über den Salat geben, alles mit Salz, Pfeffer und Kümmel-Powder abschmecken. Der Salat reicht für vier bis sechs Personen und ist auch gut 1-2 Tage im Kühlschrank haltbar. Wir haben den Salat an den See mitgenommen und es war ein herrlicher Mittagssnack. Eignet sich auch super als Beilage zu vegetarischen Grillwürstchen.

SONY DSC

xxbina


  1. Ich lass immer die Rosinen weg (Geschmackssache) und mische unter das Öl noch ein, zwei Esslöffel Ajvar (diese Paprika-Paste). Super!! 🙂

    • bina

      29 Juli

      ich finde da gerade die sultaninen super drin, weil die zu der schärfe noch eine süße note geben. aber wie gesagt, das ist geschmackssache!^^

      • Ja, ich glaube ich hab einfach generell eine Rosinen-Phobie 😀 Auch im Müsli.

        • bina

          29 Juli

          haben ja viele leute! 😉 aber man könnte auch getrocknete cranberries nehmen… stell ich mir auch gut vor!

          • rotkehlchen

            29 Juli

            Alles, was schrumpelig ist, geht bei mir nicht 😀 Mir schmeckt’s ja zum Glück auch so. Aber der Cranberry-Geschmack passt sicher auch gut, kann ich mir vorstellen. Muss ich nur die Augen zumachen beim Essen 😉

          • bina

            29 Juli

            haha! ok! kein schrumpeliges obst für dich. ohne geht ja auch!^^

  2. Mmmmh, dein Kompliment kann ich da aber nur zurückgeben, Bina! Der sieht auch total lecker aus. Hach, das liebe ich an Bulgur, man kann so viele Sachen ausprobieren, das Zeug ist einfach unheimlich vielseitig 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »