GNOCCHI MIT PIKANTEM TOMATEN-GEMÜSE

Gnocchi mit pikantem Tomaten-GemüseAls Kind fand ich Gnocchi irgendwie seltsam. So klumpig und dann sollten sie auch noch zur Gattung Pasta gehören?  Ich meine zu diesem Zeitpunkt waren die einzig wahren Pastasorten Spaghetti oder Spiralnudeln. Tja, so kann sich der Geschmack ändern, denn mittlerweile geht nix für mich über kross angebratene Gnocchi. Leider habe ich sie woanders noch  nie so zubereitet bekommen. Nun war es also an der Zeit, die Gnocchi-Liebe noch zu vertiefen und sie komplett selbst zuzubereiten. Es ist gar nicht so kompliziert, aber ich bin mir sicher, ich kann das Ganze noch ausarbeiten.

Für 2-3 Portionen braucht ihr:

  • ca. 10 mittelgroße Kartoffeln
  • 200g Mehl
  • 70g Speisestärke aus Maismehl
  • 1 Handvoll Basililumblätter
  • Salz
  • 1 EL Sojola
  • 1 Packung Räuchertofu
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1/2 rote Chilli (Piri Piri)
  • 2 Dosen mit geschälten Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • 2 TL Agavendicksaft
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Die Kartoffeln in gesalzenem Wasser kochen, bis sie gar sind (ca. 25 Minuten). Das Wasser abgiessen und die Karoffeln in einer Schüssel stampfen. Langsam das Mehl und die Speisestärke zufügen und zu einem Teig verarbeiten, salzen. Der Teig darf nicht mehr an den Händen kleben bleiben. Basilikum hacken und zum Teig zugeben. Den Teig kurz ruhen lassen (in der Zwischenzeit kann man wunderbar das Tomaten-Gemüse zubereiten). Auf einem Brett Mehl ausbreiten, den Teig zu länglichen Streifen verarbeiten und mit einem Messer in keine Stücke schneiden. Mit einer Gabel eine Seite leicht eindrücken, sodass die typischen Rillen entstehen. In einen großen Topf mit kochendem, gesalzenen Wasser geben und warten, bis die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen. Die Gnocchi abschöpfen und abtropfen lassen. In einer Pfanne die Sojola schmelzen lassen und die Gnocchi schön anbraten.

Das Gemüse waschen und klein schneiden. Den Räuchertofu ebenfalls in feine Stücke schneiden. Öl in einem großen Topf oder

einer großen Pfanne erhitzen und den Räuchertofu kross anbraten. Zucchini, Zwiebel, Chilli und Paprika hinzugeben und ebenfalls anbraten. Mit den Tomaten aus der Dose ablöschen. Tomatenmark, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer hinzugeben und das Tomaten-Gemüse mindestens 15 Minuten köcheln lassen.

Gnocchi mit pikantem Tomaten-Gemüse

Die Gnocchi mit dem Tomaten-Gemüse auf einem Teller anrichten. Mit Basilikum garnieren und schmecken lassen.

Habt ein schönes Wochenende!

xxbina


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »