GREEN KARTOFFELSALAT

Am Wochenende sind wir mit unserem Hund durch den Park geschlendert und von überall wehte der Grillgeruch. Hach, gehört ja auch einfach zum Frühling dazu, das erste Angrillen. Bei uns kommt allerdings nur Veggie-Wurst auf den Grill, deswegen müssen die Beilagen umso raffinierter sein. Dieser Green Kartoffelsalat (feinstes Denglisch) ist auf jeden Fall ein Highlight auf dem Teller und schnell und einfach gemacht. So wie ich es eben am Liebsten mag.

Die Grillsaison ist definitiv eingeläutet und obwohl bei mir nur Veggie-Würste auf den Grill kommen, muss natürlich ein genialer Kartoffelsalat dazu gereicht werden.

Für eine große Schüssel Salat braucht ihr:

  • 5 etwas größere Kartoffeln
  • einen Romanasalat
  • 6-8 Champignons
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1/4 Salatgurke
  • 1/2 Brokkoli
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 TL Honig Senf
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • Salz

Die Kartoffeln schälen und halbieren. In gesalzenem Wasser ca. 25 Minuten gar kochen. Die Kartoffeln abschrecken und ein wenig abkühlen lassen. Dann in Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben.

Den Brokkoli waschen und die Röschen abtrennen. Ca. 2 Minuten in gesalzenem Wasser bissfest garen und dann mit kaltem Wasser abschrecken. In die Schüssel geben.

Salat waschen und klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Scheiben schneiden. Die Champignons putzen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Die Gurke der Länge nach vierteln, die Kerne entfernen und die restliche Gurke in feine Scheiben schneiden. Alles zu den Kartoffeln und dem Brokkoli geben.

Kartoffelsalat, green, grün, Rezept, vegan, Weekend Cooking, Salat, gesund, healthy, plantbased, Blog, stryleTZ

In einer kleinen Schüssel den Zitronensaft, das Olivenöl, die zwei Sorten Senf und den Ahornsirup verrühren und das Dressing über den Kartoffelsalat geben. Kurz ziehen lassen und dann auf einem Teller anrichten. Passt perfekt als Beilage oder Hauptmahlzeit. Guten Appetit und lasst die Grillsaison beginnen.

xxbina

 


  1. emilie

    12 April

    Lecker lecker! Wird ausprobiert! 🙂

  2. emilie

    12 April

    Lecker lecker! Wird ausprobiert! 🙂

  3. oh das sieht ja lecker aus
    http://carrieslifestyle.com

  4. Lena

    13 April

    Kartoffelsalat zum Grillen ist immer super! Schöne Idee, den Salat einfach mal etwas grüner zu gestalten, denn mit der Kombi aus Kartoffeln und Brokkoli liegt man eh nie verkehrt. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren 😉

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

  5. […] Bei Stryletz gibt es eine Neuinterpretation des altbekannten Kartoffelsalates mit Brokkoli und     […]

  6. […] Bei Stryletz gibt es eine Neuinterpretation des altbekannten Kartoffelsalates mit Brokkoli und     […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »