READING

HEISS UND HEISSER (UND EIN GROSSES DILEMMA) BEI MA...

HEISS UND HEISSER (UND EIN GROSSES DILEMMA) BEI MARCEL OSTERTAG UND DIMITRI // A/W 2015/16

Dimitri AW 201516_TitelDass einiges schiefgehen kann, auch wenn man die Uhr die ganze Zeit im Blick hat, musste ich am Dienstagabend merken. Es war wirklich mein ganz persönliches Dilemma! Es sollten nämlich parallel zwei Schauen stattfinden: Marcel Ostertag und Dimitri und ich hatte das Glück, dass ich mir beide hätte ansehen können. Was wiederum mein Pech war, denn ich konnte mich lange nicht so richtig entscheiden und habe dann am Dienstag entschlossen, in der Nähe des Zeltes zu bleiben und zwischen Marc Cain und Dimitri nur noch schnell einen Happen essen zu gehen. Damit fing das Dilemma Runde zwei an. Ich kenne mich rund um das Brandenburger Tor null aus und fand einfach keinen netten Laden für einen Happen. Endlich fündig geworden, traf ich mich dann auch mit einer lieben Freundin und genoss die Gesellschaft so sehr, dass mein Köpfchen kompletten Blödsinn veranstaltete und ich irgendwie die Uhr eine Stunde verschob. Um kurz nach acht kam ich am Zelt an und wollte mir die Karte für Dimitri abholen… Ja, da waren die Äuglein geweitet. Die Türen waren verschlossen und ein Reinkommen unmöglich. Ich Depp! Ich großer, großer Depp! Auf diese Show hatte ich mich so gefreut.

Nun denn, die Fotos von beiden Kollektionen haben mir gezeigt, dass ich sowohl bei Marcel Ostertag als auch bei Dimitri einiges verpasst habe. Beide heiss wie Lava. War ja auch Marcels Thema. Aber erst zu Dimitri.

Dimitri AW 201516

Auch hier sieht man den Einfluss der 70er. Aber dieses Mal tragen Amazonen, wenn nicht Göttinen die Gewänder. Leder mit Ethnomänteln, dazu Kopfschmuck, wie man ihn sich bei Wonderwoman wünscht. Sexy wie Hulle sind die Tuniken und kurzen Kleider. Die Silhouetten wechseln zwischen eng anliegend und weit schwingend. Meine Herren, was für eine Kollektion. Ein bisschen Marant sehe ich in den Mänteln, aber Dimitri hat eine eigene Sprache entwickelt und ich liebe ihren Klang.

Marcel Ostertag AW 201516_02Marcel Ostertag hat ebenfalls eine Kollektion entwickelt, die mein Modeherz höher schlagen lässt, inspiriert von Lava und mit der Farbe der diesjährigen Berliner Fashion Week: Rot. Ja, so soll tragbare, wunderbare Mode aussehen. Kein bisschen langweilig. Die Prints sind wunderschön und diese Fellmäntel zu den roten Teilen – nehm ich! Genau so will ich im Winter 2015/16 aussehen.

Marcel Ostertag AW 201516_01

Dimitri und Marcel Ostertag, ich hoffe, ich kriege noch eine Chance im Sommer. Dann mit klarem Köpchen, etwas im Magen und einer richtig tickenden Uhr.

xxbina


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »