READING

KLASSISCHE LASAGNE – VEGETARISCH

KLASSISCHE LASAGNE – VEGETARISCH

Vegetarische Lasagne

Am Wochenende gab’s zwar einen Restaurant-Tipp aber dafür ist das Weekend-Cooking ausgefallen. Macht nüschts. Kann man ja nachholen und das mache ich nun auch. Und ganz ausnahmsweise gibt’s mal ein vegetarisches Gericht – denn der Herr der Hauses hat sich mal wieder eine Lasagne mit echtem Käse gewünscht.

Für 1 große oder 2 kleinere Auflaufformen braucht ihr:

  • ca. 20 Scheiben Lasagnenudeln (ich würde diese ca. 2-3 Minuten vorkochen)
  • 1 Packung Quorn (Ersatzhackfleisch)
  • 1 Packung Parmesan
  • 2 Mozzarella
  • 2 Dosen geschälte Tomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 3 EL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 4 EL Sojola (Margarine)
  • Mehl
  • 400ml Sojamilch
  • etwas Muskatnuss

Die Nudeln kurz vorkochen. Die Zwiebel schälen. 1 EL Sojola in einer großen Pfanne zum Schmelzen bringen. Quorn und Zwiebeln darin anbraten. Mit den geschälten Tomaten ablöschen. Tomatenmark, Salt, Pfeffer, Agavendicksaft hinzugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Für die Béchamelsauce 3 EL Sojola in einer Pfanne zum Schmelzen bringen. Mit Mehl das Fett andicken und aufpassen, dass es nicht klumpt. Langsam die erhitzte Sojamilch hinzugeben. Mit dem Schneebesen immer fleissig rühren. Mit Muskatnuss abschmecken.

Parmesan und Mozarella reiben bzw. fein rupfen. Dann eine Schicht Nudelscheiben in die Auflaufform legen. Béchamelsoße draufgeben. Tomatensoße und etwas Käse. Dann wieder eine Schicht Nudeln, Béchamel, Tomatensoße und Käse. So weitermachen, bis die Nudeln aufgebraucht sind. Bei der letzten Schicht ein wenig Tomatensoße und Käse drauf.

Alles bei 180° im Backofen ca. 25-30 Minuten garen lassen. Lasst euch diese traditionelle Lasagne gut schmecken!

xxbina


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »