KOHLEINTOPF

Kohleintopf, Food, Weekend Cooking, vegan, Rezept, gesund, Kohl, Blog, stryleTZDer Sommer kann sich immer noch nicht so richtig entscheiden, ob er eigentlich ein verkappter Herbst sein will. Deswegen sind meine kulinarischen Gelüste auch immer leicht hin und her gerissen – zwischen knackigem Salat und deftigem Eintopf. Neulich musste es  dann eben die deftige Variante mit einem leckeren Kohleintopf sein. Zwei verschiedene Kohlsorten, ein paar Kartoffeln, Räuchertofu und Brühe – fertig ist dieses easy-peasy Weekend-Cooking.

Auch im Sommer darf es ab und zu was deftiges auf den Tisch geben.

Für 3-4 Portionen braucht ihr:

  • 1 Spitzkohl
  • 1 Chinakohl
  • 1 größere Zwiebel
  • 6 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Packung Räuchertofu
  • 1 EL Sojola oder Margarine
  • ca. 1,5 l Gemüsebrühe
  • 1 TL Agavendicksaft
  • etwas Salz, Cayennepeffer und frisch gemahlenen Pfeffer zum Würzen

Den Kohl waschen und klein schneiden. Die Kartoffeln schälen und vierteln. Den Tofu aus der Packung nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel von der Haut befreien und in sehr feine Stücke schneiden. Sojola in einen großen Topf geben und durch Hitze zum Schmelzen bringen. Den Räuchertofu darin scharf anbraten. Die Zwiebeln hinzugeben und kurz mit andünsten.

Nun auch den Kohl hinzugeben und kurz mit anbraten, sodass schöne Rostaromen entstehen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die klein geschnittenen Kartoffeln hinzugeben. Alles ca. 20-25 Minuten köcheln lassen. Mit Agavendicksaft, Salz und Cayenne-Pfeffer würzen.

Wenn die Kartoffeln gar sind, kann man den Eintopf geniessen. Einfach auf tiefen Tellern anrichten und noch mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Ich finde, dass dies ein perfektes Gericht nach einem langen, anstrengenden Tag ist. Es ist schön deftig, liegt aber nicht zu schwer im Magen. So werden wir heute auch den Sonntag ausklingen lassen. Ich hoffe, ihr habt auch noch einen entspannten Tag und kommt dann gut in die neue Woche.

xxbina


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »