READING

LUXUS-HAARPFLEGE MIT NATÜRLICHEN INHALTSSTOFFEN //...

LUXUS-HAARPFLEGE MIT NATÜRLICHEN INHALTSSTOFFEN // LEONOR GREYL

Leonor Greyl, Haarpflege, Luxus, Beauty, Kosmetik, natürlich, Haate Haircare, Beautyblog, Blog, stryleTZ

Wenn man als Bloggerin so extrem aufgehellte Haare wie ich trägt, dann hat das schon auch seine Vorteile – und zwar nicht, weil ich leichter zu entdecken bin oder man mehr Aufmerksamkeit erzielt. Man hat natürlich besonders pflegebedürftige Haare und wenn man dann so tolle Produkte wie die von Leonor Greyl ausprobieren darf, ist das irgendwie auch ein Vorteil, oder? Denn meine Haare sind seit der Blondierung natürlich auf besondere Pflege angewiesen – da reicht es nicht, dass ich mich vor einigen Wochen von vielen Zentimeter Haaren getrennt habe.

Die Luxus-Haarpflege von Leonor Greyl ist nicht nur zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen, ich hatte auch noch nie schönere Haare.

Jetzt stehen also vier neue, hochwertige Haarpflegeprodukte in meinem Badezimmer und ich hatte die letzten Wochen ausgiebig Zeit, diese zu testen und zu sehen, was sie so mit meinen strapazierten Haaren anfangen. Aber erst komme ich zu der Geschichte von Leonor Greyl und den einzelnen Produkten.

Hinter Leonor Greyls Erfolgsgeschichte steht das Zusammentreffen zweier Menschen mit einer Leidenschaft: von Leonor, der die Schönheit und Gesundheit von Haaren alles bedeutet, und dem Ingenieur Jean-Marie, der sich für Pflanzen begeistert. Beide hegen den gleichen Traum: die Kreation natürlicher Haarpflegeprodukte, noch vor dem Siegeszug von Bio.

Leonor Greyl ist ein Familienunternehmen, was für mich immer schon mit Leidenschaft und der daraus resultierenden Qualität der Produkte zu tun hat. Auch heute noch ist die Firma in Familienbesitz und hat sich dem Luxussegment der Haarpflege verschrieben. Deswegen werden nur natürlich Inhaltsstoffe verwendet. Die Produkte sind ohne Silikon, Kohleteer, Parabene oder Natriumlaurethsulfate und werden nicht an Tieren getestet. Womit sie auch meinen Ansprüchen an Kosmetik schon genügen – mal abgesehen von der genialen Wirkung.

Leonor Greyl, Haarpflege, Luxus, Beauty, Kosmetik, natürlich, Haate Haircare, Beautyblog, Blog, stryleTZ

Vor jeder 3. bis 4. Haarwäsche benutzt man das Öl L’Huile de Leonor Greyl wird erst bei leichtem Erhitzen flüssig und lässt sich dann leicht in die Längen und Spitzen einmassieren. So werden die Haare vor schädigender Hitze geschont und sind leichter kämmbar.  Für mich ein Produkt, das sowohl im Sommer als auch im Winter Sinn macht.

Anschliessend  wasche ich die Haare mit dem Shampoo Reviviscence, das extra für geschädigtes Haar entwickelt wurde und unzählige Male zum Favoriten-Produkt gewählt wurde. Ich kann diese Wirkung nur bestätigen, das cremige Shampoo wirkt fast wie eine Kur, bringt mein Haar zum Gläzen und es fühlt sich einfach viel geschmeidiger an – ohne dass es sich überpflegt anfühlt.

Wöchentlich mache ich dann auch eine Kur für meine Haare mit der Masque Quintessence, die als Nektar für die Haare beschrieben wird und auch genau das ist. Die exotischen Öle reparieren das geschädigte Haar und das merkt man auch sofort.

Leonor Greyl, Haarpflege, Luxus, Beauty, Kosmetik, natürlich, Haate Haircare, Beautyblog, Blog, stryleTZ

Nach dem Haarewaschen benutze ich das Sérum de Soie Sublimateur, das für die tägliche Anwendung geeignet ist. Es glättet die Haare und sorgt für eine bessere Kämmbarkeit – auch die fliegenden Haare sind damit Geschichte.

Alle vier Produkte haben mich überzeugt und sind in der gemeinsamen Anwendung unschlagbar. Ich hatte wirklich noch nie schöneres, gesünderes Haar – trotz der kräftigen Blondierung. Ausserdem mag ich den Duft von allen Produkten sehr gerne, was gerade bei Haaren für mich eine große Rolle spielt. Ob ich diese Produkte also nachkaufen würde (was ja immer die wichtigste Frage im Anschluss eines Tests ist): Unbedingt!

xxbina

Die Produkte wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »