MÄRZ 2015 // BYE BYE

Bye Bye March 2015Fast wäre mir eine komplette Kategorie flöten gegangen. Ich habe meinen Monatsrückblick in diesem Jahr kein einziges Mal gemacht. Und das ist mir erst vor ein paar Tagen aufgefallen. Dabei mag ich es besonders gerne, mich nochmals an die vergangenen Beiträge zu erinnern und ich hoffe, dass ich euch damit auch eine kleine Freude mache. Denn so kriegt ihr die wichtigsten Beiträge noch mal in einer schnellen Zusammenfassung. Den Januar und den Februar haben wir dieses Jahr also nicht gebührend verabschiedet. Dafür geht’s mit dem März jetzt wieder gewohnt weiter.

Ich muss ja sagen, dass der März nicht unbedingt zu meinen liebsten Monaten zählt. Irgendwie verspricht er uns die ersten Frühlingstage und hält sich dann meist doch nicht daran. Wir hängen also irgendwo zwischen den Jahreszeiten fest und sind immer irgendwie falsch angezogen. Dieses Jahr war allerdings der Anfang vom März besonders schön, denn da habe ich mit dem Herzjungen noch ein paar schöne Tage in Südafrika verbracht und mir die Sonne auf den Pelz brennen lassen. Erst jetzt merkt man, wie gut einem diese Auszeit tat und ich freue mich schon wieder auf den nächsten Urlaub. Natürlich habe ich euch einige Outfit-Posts von dieser Zeit mitgebracht, wie diesen hier aus Windy Cape Town. Und auch mein Reisebericht von den ersten Tagen in Kapstadt hat es endlich auf den Blog geschafft. Den könnt ihr hier lesen und der nächste folgt dann in der kommenden Woche – versprochen!

Wieder angekommen in Hamburg gab es dann gefühlsmäßig auch die ersten Frühlingstage. Zum Thema einer Blogparade habe ich dann meinen sportlichen Look beigesteuert. Meine liebste Beauty-Entdeckung sind die Nagellacke von Kure Bazaar, die ich derzeit permanent auf meinen Nägeln trage.

Bye Bye March 2015_01

In den Strylights habe ich mich mit den passenden Kleidungsstücken auch schon auf den Frühling vorbereitet. Jetzt müssen nur noch die Temperaturen steigen, sodass die Schlappen auch endlich ausgeführt werden können. Mein liebster Trend war definitiv der Look mit dem Latzkleid und beim Stöbern in den Onlineshops habe ich mich auch sofort und unsterblich in die Boots von TOGA PULLA verliebt – tja, jetzt sind sie meins!

Gute Zeiten verbringt man am Besten mit guten Büchern. The Circle von Dave Eggers sollte man unbedingt gelesen haben -besonders wenn man mit Socialmedia sein Geld verdient oder in den sozialen Netzwerken besonders oft unterwegs ist. Erschreckend. Naja, und für’s leibliche Wohl musste natürlich auch gesorgt werden. Cashew-Tofu an Mangosalat gehört definitiv zu meinen neuen Leibspeisen.

Naja, und auf den April freue ich mich nun auch. Morgen ist Ostern, dann gibt’s vielleicht die ersten Grillabende, einige Press Days stehen an und sonst freue ich mich einfach auf eine schöne Zeit mit den Liebsten.

Habt noch einen schönen Samstag!

xxbina


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »