READING

MAY – ORIGAMI IM SCHMUCKKÄSTCHEN

MAY – ORIGAMI IM SCHMUCKKÄSTCHEN

Ich freue mich sehr, dass ich euch heute mein absolutes Lieblingsschmucklabel MAY vorstellen darf. Ich trage die besonderen Klunker von MAY bei fast allen Gelegenheiten und ihr werdet sie hier schon bei einigen Outfit-Posts von mir gesehen haben.  Jedes Teil einzigartig ist und die Ketten und Armbänder werten meine Outfits stets auf.

MAY_SchmuckIch habe mich im Atelier von MAY umgesehen und zeige euch meine liebsten Teile – mal abgesehen von denen, die ich bereits besitze. Denn das tolle ist, dass man auf Anfrage sich auch Einzelteile anfertigen lassen kann. Abgesehen davon ist dies fast nicht nötig, da es sowieso alles handgefertigte Unikate sind, die auf Wunsch auch noch liebevoll verpackt zu einem nach Hause kommen. Jedes Mal, wenn ich wieder ein neues Design sehe, verliebe ich mich und ich glaube, dass meine Sammlung noch lange nicht abgeschlossen ist. Viele von meinen Freundinnen und Bekannten sind mittlerweile auch Fan dieses jungen Labels. Zudem habe ich die Gründerin und Designerin von MAY interviewt. Was uns Felicitas Pschnenitschni über MAY zu sagen hat, lest ihr weiter unten. MAY_Schmuck_01

MAY_Schmuck_02

stryleTZ: Seit wann gibt es MAY?
Felicitas: MAY gibt es seit, 2010. In diesem Jahr überkam mich der Wunsch neben meinem Beruf als Grafikerin, etwas zu machen das nur mir gehört. Etwas zu gestalten bei dem niemand mitredet. Alles, die Schmuckstücke, die Gestaltung der MAY Seite und auch die Wahl der Geschäfte, die meinen Schmuck vertreiben, sollte nur von meiner Entscheidung abhängen. Am Anfang versuchte ich es mit Perlen, die man kaufen konnte, aber schnell wurde mir bewusst, dass ich nie etwas vollständig eigenes schaffen würde, wenn ich diese Produkte nutze. Ich hatte auch bereits eine Vorstellung wie diese eigenen Perlen aussehen sollten, aber noch kein Material. Das fand ich irgendwann und voilá MAY war geboren.

stryleTZ: Was ist deine Inspiration und wie kamst du zu MAY?
F.: Seit der Grundschule bin ich ein Origami-Fan. Damals bastelte ich für meine komplette Klasse wahlweise Origami-Frösche oder – Blumen.
Ich mag die Kanten und Flächen die sich bilden, wenn man ein Blatt faltet.

stryleTZ: Woher kommt der Name MAY?
F.: Der Name stammt aus dem Film “Mein Nachbar Totoroo” ein seht mutiges kleines Mädchen heißt May und ich finden den Namen sehr weich aber durch die Kürze dann wieder hart. Ich mag diese Mischung.

stryleTZ: Wo führt die Reise hin mit MAY?
F.: MAY soll nie in Massenproduktion gehen, ich mache das auch heute noch, nur für mich und aus Liebe zur Gestaltung.

stryleTZ: Wo kann man MAY Schmuck bekommen?                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             F.: MAY kann man bei Dawanda kaufen und bei Annemamel. Und gerne auf Anfrage über facebook.

stryleTZ: Was sind deine aktuellen Must-haves?                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    F.: Meine Must-Haves… oh weh, ich mag es bequem, darum liebe ich Pyjama Pants, Leggings jeder Art und Playsuits  für laue Spätsommerabende. Ehtno Muster …forever.

MAY_Schmuck_03

Liebe Felicitas, dank dir für das Interview und die Einblicke in deine Arbeit und die Gedankenwelt, die dahinter steckt. Wer jetzt noch nicht Fan von MAY ist, sollte unbedingt einen Stop in dem Dawanda-Store machen oder einfach (Surprise, Surprise!) bei unserem Gewinnspiel teilnehmen. Denn dort könnt ihr zwei exklusive Teile aus der Schmuckkollektion gewinnen. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg!

xxbina


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »