READING

MEDITERRANE GEMÜSEPFANNE MIT SÜßKARTOFFEL-PASTINAK...

MEDITERRANE GEMÜSEPFANNE MIT SÜßKARTOFFEL-PASTINAKEN-STAMPF

Manchmal überlegt man sich genau, was man kochen möchte und manchmal gibt der Kühlschrank es einem quasi vor. Wir haben nun schon seit längerer Zeit ein Abo der Grünen Kiste und kriegen leckeres, frisches und regionales Gemüse regelmäßig geliefert. Da man sich die Zusammenstellung nicht immer aussuchen kann, muss man ein Zufallsprodukt aus den gelieferten Zutaten entstehen lassen. Das Zucchini, Paprika und Tomaten eine leckere Gemüsepfanne ergeben können, war somit relativ schlüssig. Der Süßkartoffel-Pastinaken-Stampf war dann noch die Resteverwertung, die aber wunderbar geklappt und harmoniert hat.

Eine sommerliche Gemüsepfanne mit Kräutern frisch aus dem Garten passt perfekt zu cremigem Süßkartoffel-Pastinaken-Stampf.

Eine Gemüsepfanne ist so schön schnell gezaubert und bedarf auch nicht viel Geschick – man muss nur das Gemüse nach dem Garpunkt in der richtigen Reihenfolge anbraten.

Für 2 Personen braucht ihr:

  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 3 Tomaten
  • 1 Packung Basilikum-Tofu (z.B. bei Budni)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150ml stilles Wasser
  • frischen Basilikum, Rosmarin und Thymian
  • 1-2 kleine Süßkartoffeln
  • 3-4 Pastinaken
  • 1 EL Sojola (oder pflanzliche Margarine)
  • 3 EL alpro cuisine
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1/2 TL Rohrohrzucker

Die Süßkartoffel und die Pastinaken schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Süßkartoffeln sollte man kleiner schneiden, da sie länger als die Pastinaken brauchen, um gar zu werden. Beides in gesalzenem Wasser ca. 15-20 Minuten gar kochen. Das Wasser abgießen und Sojola und alpro cuisine hinzufügen. Salzen und mit einem Stampfer zu einer cremigen Masse mit einigen Stückchen verarbeiten.

Das Gemüse waschen und klein schneiden. Bei den Tomaten das Innere entfernen. Den Tofu in dünne Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Tofu zuerst kross anbraten, dann die Zucchini hinzufügen. Nach einiger Zeit die Paprika- und die Tomatenstücke ebenfalls mit anbraten. Mit dem Wasser ablöschen und das Tomatenmark unterrühren. Zucker, Salz und Pfeffer hinzugeben und gut verrühren. Nun noch die frischen Kräuter zugeben und weitere 2 Minuten köcheln lassen.

Mediterrane Gemüsepfanne, Zucchini, vegan, plantbased, veggie, green, fit, healthy, Slim, Rezept, Kochen, gesund, Stampf, Süßkartoffel, Pastinake, Inspiration, Food, Blog, stryleTZ

Beides zusammen auf einem Teller servieren und noch frischen gehackten Basilikum drüber geben. Einen guten Start in die neue Woche und lasst es euch schmecken.

xxbina


  1. Fee

    6 Juni

    Mmmh, das klingt super lecker 🙂

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »