NEUER DUFT // BYREDO LA TULIPE

Ich bin seit über einem Jahr nun meinem Lieblingsduft ziemlich treu. Ich würde mal behaupten, ich trage ihn in 99% der Fälle und ich kann mich an Blanche von Byredo einfach nicht satt riechen. Er riecht so schön klar und nach frisch gewaschener Wäsche. Aber damit die Nase nicht duftblind wird, empfiehlt man, den Duft öfters mal zu wechseln bzw. zu variieren. Wäre ja auch furchtbar, wenn man in tolle Duftwässerchen investiert, aber nichts mehr davon hat. Deswegen habe ich vor Weihnachten einfach einen Rabattcode bei Ludwig Beck eingelöst und somit durfte dann La Tulipe bei mir ins Duftregal einziehen.

Der zweite Duft von Byredo nach Blanche ist bei mir eingezogen und La Tulipe könnte eine neue Duft-Liebe werden.

Alleine das Design der Flakons spricht mein ästhetisches Empfinden schon an, aber keine andere Parfummarke erreicht diese Klarheit, wie Byredo es tut. Allerdings bin ich auch nicht unbedingt Fan von allen Düften. Zum Ausprobieren kaufe ich mir gerne kleine Parfumproben von Aus Liebe zum Duft. Dort kann ich für ein paar Euro verschiedene Düfte eine Zeit lang ausprobieren und bin mir dann auch sicher, dass ich diesen Duft wirklich mag und er auch zu mir passt.

La Tulipe, Fragrance, Byredo, minimal, Skandinavian, Duft, Parfum, Beauty, Kosmetik, Pflege, Inspiration, Lifestyle, Blog, stryleTZ

An meinem Geburtstag im letzten Jahr habe ich mich nämlich ordentlich vergriffen und mir bei Anita Hass den Duft Buillon (ebenfalls Byredo) gekauft, aber ich finde ihn einfach eher männlich. Also wurde der schnell an den Freund abgetreten. Zum Testen habe ich dann noch Rose of No Mans Land und Seven Veils ausprobiert, die aber leider nicht zu mir passen. Meine weiteren Favoriten sind noch Infloresence und Flowerhead.

La Tulipe, Fragrance, Byredo, minimal, Skandinavian, Duft, Parfum, Beauty, Kosmetik, Pflege, Inspiration, Lifestyle, Blog, stryleTZ

Nun aber zu La Tulipe. Was genau betört mich an diesem Duft? Die Tulpe ist eine der ersten Blumen, die den Frühling einläutet. Schon im Winter sieht man diese frische Blume überall, die einen leichten Duft, der nach frischem Morgentau riecht, versprüht. Weil man diese Blume aber nicht destillieren kann, mussten noch andere Komponenten hinzugefügt werden, damit Byredo seine eigene Version von Tulpenduft kreieren konnte. Ich bin jedenfalls komplett verliebt in diesen frischen Frühlingsduft und freue mich auf die Abwechslung zu Blanche.

Duftkomposition: Kopfnoten: Rhabarber,Alpenveilchen, Freesien. Herznoten: Tulpe. Basisnoten: helle Hölzer, Vetiver.

Habt ihr schon mal Düfte von Byredo ausprobiert und einen persönlichen Favoriten?

xxbina


  1. Obwohl ich mich mit Kosmetik und auch mit Düften sehr beschäftige, kenne ich diese Marke noch gar nicht. Rein vom Optischen her würde sie mich schon mal ansprechen. Aber ich bin eher der Typ Frau, wo sich nicht so für einen Duft festlegt und morgen gleich einen neuen Favoriten hat. Zurzeit mag ich von Burberry – The Beat und Calvin Klein – Beauty. LG

    http://featheranddress.com

    • Bina

      26 Januar

      Kenne ich beide nicht. Ich habe mich auch immer eher durchs Duftregal probiert, aber bei Blanche bin ich endgültig kleben geblieben!

  2. Sophie

    26 Januar

    Ohh ich liebe die Byredo Düfte ja auch sehr. Ich habe mich aber vor dem Kauf von Gypsy Water auch durch viele Byredo Düfte “durchgekämpft” und kann dir nur zustimmen. Einige der Düfte passen wirklich gar nicht zu mir. Ich mag Unisex Düfte und zum Teil auch etwas herbere Düfte gerne an mir, denn sie entwickeln nach einer Zeit immer eine süßliche Note. Du wirst sicherlich viel Freude mit dem neuen Duft haben!

    Liebste Grüße,
    Sophie
    http://basicapparel.de

    • Bina

      26 Januar

      Gypsy Water kenne ich gar nicht, den werde ich beim nächsten Mal testen. Bei mir sind die blumingen Düfte am Besten.

  3. Kathi

    26 Januar

    Byredo kannte ich noch gar nicht. Das Flacondesign gefällt mir aber richtig gut. Und ich mag frische Düfte! Aber meistens vergesse ich Parfum aufzutragen…am besten stelle ich es mal neben den Haustürschlüssel 🙂

    Liebe Grüße
    Kathi

    • Bina

      26 Januar

      Haha! Ja, das ist auch ne gute Möglichkeit ans Parfum zu denken!^^

  4. Cyra

    26 Januar

    Den Duft kenn ich leider noch nicht,
    muss ich mal ausprobieren !

    • Bina

      26 Januar

      Dann bin ich gespannt, wie er dir gefällt!

  5. Fiona

    26 Januar

    Oh ja, ich liebe die Düfte von Byredo. Besonders Mojave Ghost <3 La Tulipe kenne ich noch nicht, aber der kann ja nur gut sein 😉
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    • Bina

      26 Januar

      Oh, und ich kenne deinen nicht. Den muss ich auch mal ausprobieren.

  6. Bambi

    28 Januar

    Ich hatte mir auch mal ein paar Proben von Byredo Düften bestellt, war aber ein klein wenig enttäuscht. Ich hatte irgendwie was super mega einzigartig Umwerfendes erwartet. XD … Besonders das hochgepriesene Gypsy Water fand ich sehr durchschnittlich. Aber Black Saffron hat mir gefallen. Ich hatte den Duft im Malaysia-Urlaub dabei und verknüpfe totales Holiday-Feeling und sommerliche Hitze damit 🙂 … den könnte ich mir mal kaufen.

    Lieben Gruß

    • Bina

      28 Januar

      Ja, alle finde ich auch nicht gut, aber zumindest habe ich einige Favoriten gefunden. Und das ist ja auch bei allen Marken so, dass nicht mit jedem Duft der eigene Geschmack zu 100% getroffen wird.

  7. Vanessa

    5 Februar

    Ich will diese Byredo Düfte ja schon so lange mal ausprobieren, aber hab immer wieder einen ”Rückzieher” gemacht… Diese Duftnote hört sich auf jeden Fall sehr angenehm an <3

    P.s Schöne Bilder!

    xx
    Vanessa
    http://www.thetrendique.com

    • Bina

      5 Februar

      Wenn du dir nicht sicher bist, dann bestell dir am Besten ein paar Proben von Aus Liebe zum Duft. Dann kann man in Ruhe seinen Liebling erschnuppern!^^

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »