READING

OUTFIT-POST: WHY NOT THE LEO?

OUTFIT-POST: WHY NOT THE LEO?

LeoBevor es so richtig frostig bei uns wird, habe ich noch schnell meinen Leo-Mantel rausgekramt. Bisschen auffällig das gute Teil. Aber warum nicht?! Ich habe vor fast zwei Jahren ständig bei Alexa Chung auf ihren Leo-Mantel geschielt und mich dann endlich entschieden, mir auch einen zu gönnen. Aber natürlich habe ich mich eher an die Lowbudget-Variante von Pull & Bear gehalten, was auch wirklich eine kluge Entscheidung war. So oft trage ich solche auffälligen Teile dann eben doch nicht. Er hängt also die meiste Zeit im Schrank, aber manchmal habe auch ich Bock auf die Raubkatze. Wobei es natürlich wichtig ist, dass für dieses Teilchen kein Tier leiden musste – gibt so schönes Leo-Fake-Fell. Ich kann’s nur immer wieder sagen: Pelz gehört den Tieren und nicht an unsere Klamotten.

Und ich bin noch einen Schritt weiter gegangen, denn ich habe zum wilden Leo die klassischen und maritimen Streifen kombiniert (Shirt von Marc O’Polo). Und wieder frage ich: warum nicht?! Eben! Ausser der John-Lennon-Gedächtnisbrille von Marc Jacobs habe ich den Rest eher unauffällig in schwarz gehalten: Hose von Acne, Boots von Mango und ein kuscheliger Kaschmir-Cardigan von N.PEAL London.

Und? Wie findet ihr diesen Look? Kann man mal machen und locker-flockig vor einer Hecke rumspazieren? Eure Meinung ist gefragt!

Leo Leo



So, jetzt geniesst noch den Mittwoch und wie wir ja immer in der Mitte der Woche feststellen: bald ist die Woche wieder vorbei.

xxbina


  1. Michèle

    18 Dezember

    Wow! Was für ein cooler Look! Gefällt mir von Kopf bis Fuss richtig gut

    http://www.thefashionfraction.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »