READING

PORRIDGE MIT BANANE UND ROSINEN

PORRIDGE MIT BANANE UND ROSINEN

Porridge_01

Oder auch: der gute, alte Haferbrei! Er ist besonders magenschonend und eine wirklich leckere Frühstücksalternative, wie ich feststellen musste. Als Kind habe ich den Haferschleim besonders gerne gegessen – vorallem weil ich diese Speise super leicht selber zubereiten konnte. Milch, Haferflocken und Tonnen von Zucker. Nun bin ich aber älter geworden, esse meist vegan und auch die Tonnen von Zucker spare ich mir mittlerweile lieber. Diese Variante ist vegan und wirklich sehr, sehr lecker.

Für 2 Portionen braucht ihr:

2 Tassen Haferflocken

4 Tassen Mandelmilch

1 Handvoll Rosinen

2 Bananen

2 TL Agavendicksaft

1/2 TL Zimt zum Bestreuen

Milch und Haferflocken in einem Topf aufköcheln lassen. Aufpassen, dass das Porridge nicht anbrennt. Die Banane in Stücke schneiden und unterrühren. Agavendicksaft und Rosinen hinzugeben. Kurz noch mitköcheln lassen, bis alles eine gute Konsistenz erreicht hat. Auf zwei Teller füllen und mit Zimt bestäuben.

Ich hoffe, euch schmeckt dieses Frühstück auch so gut wie mir.

xxbina

Follow my blog with Bloglovin


  1. Mmmh – klingt sehr lecker! Ein perfekter Start in den Tag, würde ich sagen – werde es bestimmt testen, Du weißt ja: Ich bin ein großer Fan Deiner Rezepte 😉

    • Bina

      27 Januar

      Und das freut mich auch so sehr! Dank dir für deinen Zuspruch! Werde auch immer fleissig weiter ausprobieren für dich!^^
      Liebst, Bina

  2. Super lecker! Ich esse auch immer morgens Porridge, gerne mit Äpfeln oder Weintrauben, darüber streue ich Kokosflocken. Mit Rosinen habe ich es aber noch nicht gegessen, werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. 🙂 Tolles Rezept! <3

    Liebe Grüße
    Rike

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »