READING

PUMPKIN SOUP MIT FÜLLUNG AUS WEISSEN RÜBEN

PUMPKIN SOUP MIT FÜLLUNG AUS WEISSEN RÜBEN

Pumpkin SoupEndlich gibt’s mal wieder das Weekend-Cooking vor dem eigentlichen Wochenende. Macht ja auch fast mehr Sinn oder? Wenn man nach der Arbeit noch schnell in den Supermarkt huscht, dann hat man schon mal ein wenig Inspiration. Und was dieses Mal in eurem Körbchen landen wird, ist jawohl klar, oder? Ein schöner Hokkaido-Kürbis. Wir haben schliesslich Oktober und gehen auf Halloween zu.

Aber bei diesem Kürbis bleibt leider ausser dem matschigen Innenleben nix übrig, denn den Hokkaido kann man mit Schale zubereiten und verspeisen.

Für 4 Portionen braucht ihr:

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 6 weisse Karotten (es gehen natürlich auch die normalen)
  • 2 größere Zwiebeln
  • 1 Pfannenfilet (ersatzweise ca. 1oog Räuchertofu)
  • 2 EL Sojola
  • 125ml alpro cuisine
  • 1,5 l Wasser
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL Agavendicksaft
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • eine Prise Zimt
  • Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer

Den Kürbis zerteilen und das weiche Innere entfernen. In kleinere Stücke schneiden. Einen kleinen Teil vom Kürbis nicht für die Suppe verwenden. Diesen in sehr feine Stücke schneiden und beiseite legen. Zwiebel schälen und in feine Stücke schneiden, ebenso mit den Karotten verfahren. Das Pfannenfilet ebenfalls in sehr feine Stücke schneiden.

1 EL Sojola in einem großen Topf erhitzen und zum Schmelzen bringen. Den Kürbis anbraten und 2 TL Agavendicksaft hinzugeben. Salzen und pfeffern. Die Zwiebeln hinzugeben und noch kurz mit anbraten. Mit 1,5l Wasser ablöschen. Gemüsebrühe hinzugeben und köcheln lassen, bis der Kürbis weich gekocht ist.  Diesen dann mit einem Pürierstab zu einer Suppe verarbeiten. Die alpro cuisine druntergeben und umrühren. Gegebenenfalls noch nachwürzen oder Wasser nachgeben, um die richtige Konsistenz zu erreichen.

1 EL Sojola in einer Pfanne erhitzen und mit dem Rohrzucker zum Schmelzen bringen.  Den Kürbis darin karamellisieren, Karotten, Pfannenfilets und Zwiebeln hinzugeben und die Hitze reduzieren. Weiter braten, bis das Gemüse gar ist. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zimt abschmecken.

Pumpkin Soup

Das gebratene Gemüse in die Mitte eines Suppentellers geben und die Suppe darum verteilen. Bon Appetit! Und geniesst das schöne Herbstwochenende!

xxbina

 


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »