READING

SALZ, MEER UND BEACH HAARE

SALZ, MEER UND BEACH HAARE

john frieda, beach blonde, haare, hair, haircare, pflege, produkt, beauty, blog, stryletzIch kann dieses blöde Mistwetter kaum mehr ertragen. So sehr sehne ich mir den Sommer herbei – und euch geht es mit Sicherheit nicht anders, oder?! In nicht ganz zwei Wochen entfliehe ich dem deutschen Wetter wenigstens für ein paar Tage, bis dahin versuche ich einfach mit allen Mitteln ein sommerliches Gefühl heraufzubeschwören. Meine Haare trage ich derzeit im messy Beachlook. Und irgendwie gefallen mit die Beach Haare richtig gut. Ist auch viel weniger anstrengend.

Für Beach Haare kann man den Föhn getrost stehen lassen und einfach ein wenig zerzaust aussehen.

Dank der Produktserie Beach Blonde von John Frieda ist dieser Beachlook auch wirklich easy-peasy. Ihr könnt das Resultat nach der Anwendung im letzten Outfit-Post sehen.

john frieda, beach blonde, haare, hair, haircare, pflege, produkt, beauty, blog, stryletz

Die Haare wie gewohnt mit dem belebenden Shampoo Beach Blonde waschen. Dank Minze und Meeresalgen fühlt sich die Kopfhaut leicht kühl und wunderbar erfrischt an. Das Shampoo beschwert nicht, verleiht Textur und einen schönen Glanz.

Nach der Wäsche mit dem Shampoo entweder den entwirrenden Conditioner nehmen. Dieser enthält Kukui-Nuss-Öl und macht das Haar wunderbar geschmeidig und verleiht ebenfalls einen schönen Glanz. Auch hier wurde Minze hinzugefügt, um einen belebenden Effekt zu erzielen. Ich persönlich trage den Conditioner nur in die Längen und Spitzen auf. Dann gründlich wieder ausspülen.

john frieda, beach blonde, haare, hair, haircare, pflege, produkt, beauty, blog, stryletz

Manchmal braucht das Haar aber doch mehr Pflege. Dann ist die tiefenwirksame Intensiv-Maske perfekt. Auch hier trage ich die Maske nur auf Längen und Spitzen auf und lasse sie ca. fünf Minuten einwirken. Sie enthält Meeresalgen-Extrakt und Monoi-Öl und macht das Haar wirklich wunderbar geschmeidig und gibt ihm Feuchtigkeit zurück.

Zum krönenden Abschluss das texturierende Meersalz-Spray auf das gesamte, handtuchtrockene Haar sprühen und im Idealfall an der Luft trocknen lassen. Ich halte das meistens nicht durch und föhne zumindest den Haar ansatz trocken. Dabei das Haar nicht mehr bürsten, nur noch mit den Fingern durchgehen.

Wenn die Haare komplett trocken sind, dann kann man das Meersalz-Spray noch auf einzelne Strähnen aufsprühen und diese leicht zwirbeln. Das gibt den ultimativen Look für Beach Haare.

john frieda, beach blonde, haare, hair, haircare, pflege, produkt, beauty, blog, stryletz

Wie findet ihr den Beachlook allgemein? Ist er euch zu messy? Oder fühlt ihr euch mit zerzausten Haaren so richtig wohl? Ich mag beides, aber zum Sommerurlaub gehören Beach Haare für mich einfach dazu.

xxbina

Die Produkte wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt.


  1. Ich habe das Ocean Waves Spray und mag es sehr gerne. Zudem ist der Duft ja wirklich traumhaft und erinnert an Sommerurlaub 🙂

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    • Bina

      23 Juni

      Du hast vollkommen Recht! Wie konnte ich nur den Duft ausser Acht lassen?! Denn der ist wirklich fantastisch. Also vielen Dank für deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »