SCHMORGURKEN-EINTOPF

Schmorgurken-EintopfJedes Obst oder Gemüse hat ja so seine Zeit. Und jetzt ist anscheinend die Schmorgurkenzeit angebrochen. Jedenfalls sehe ich diese derzeit überall im Supermarkt und als wir von der Nation den Rückweg angetreten haben, sind wir kurz vor der Autobahn noch an einem Straßenstand angehalten, um uns frisches Gemüse vom Bauernhof zu besorgen. Die Gurken lachten uns so an und deswegen mussten sie mit – zudem noch Kartoffeln und Cherrytomaten. Tja, und aus diesen Zutaten sollte dann natürlich auch was leckeres gekocht werden. Für mich war es jedenfalls eine Premiere.

Für 2 Personen braucht ihr:

  • 1 große oder 2 etwas kleinere Schmorgurken
  • 5 größere Kartoffeln
  • 1 Stängel mit Cherrytomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Sojola
  • 1 TL Chayennepfeffer
  • 1l Gemüsebrühe
  • 1 EL Apfelessig
  • 2 TL Agavendicksaft
  • Salz zum Nachwürzen

Die Schmorgurken schälen und in Stücke schneiden. Die Kerne in der Mitte vorher entfernen. Die Kartoffeln ebenfalls schälen und in Stücke schneiden. Zwiebel häuten und fein Hacken. Die Sojola in einen großen Topf geben und bei Hitze zum Schmelzen bringen. Die Zwiebel darin anbraten. Schmorgurken und Kartoffeln hinzugeben – kurz mitbraten. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen. Ca. 20 Minuten bei geringerer Hitze köcheln lassen, bis die Schmorgurken und die Kartoffeln gar sind. In die Brühe nun den Chayennepfeffer, den Apfelessig und den Agavendicksaft geben. Abschmecken. Zum Schluss noch die Tomaten mit hinzugeben und kurz mitköcheln lassen. Et voilà: hier habt ihr mein erstes und sehr simples Schmorgurkengericht. Ich werde mich weiterhin mit diesem Gemüse ausprobieren. Ich wünsche euch noch einen herrlichen Sonntag und viel Spaß beim Weekend-Cooking!

xxbina


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »