READING

SIEBEN UNTERSTÜTZENSWERTE TIERSCHUTZORGANISATIONEN...

SIEBEN UNTERSTÜTZENSWERTE TIERSCHUTZORGANISATIONEN

Dass in dieser Welt so einiges schief läuft, ist leider nicht zu leugnen. Und klar, auch Menschen brauchen tagtäglich unsere Hilfe. Ob es nun die vergessenen Obdachlosen am Straßenrand oder viele Kinder, die leider immer wieder die Opfer unseres Systems sind. Ich persönlich habe mein Herz aber bereits vor Jahren dem Tierschutz geschenkt. Einfach weil ich immer wieder erschüttert bin, zu was wir Menschen fähig sein. Wer denkt, dass er Grausamkeiten aus den Nachrichten kennt, wird mit unvorstellbaren Dingen beim Tierschutz konfrontiert. Und gerade diejenigen, die keine Stimme haben, sind so schützenswert. Deswegen möchte ich euch heute Tierschutzorganisationen vorstellen, die ich absolut unterstützenswert finde.

Tierschutz hilft denjenigen, die wehrlos sind und keine Stimme haben. Heute stelle ich euch sieben Tierschutzorganisationen vor.

Denn oftmals möchte man Hilfe leisten, weiss aber nicht wie und wo genau. Vielleicht hilft es euch, wenn ich ein paar Organisationen und ihre Expliziten Projekte vorstelle. Vorab kann man eines pauschal sagen: Vereine können besser mit regelmäßigen Spenden planen. Es ist toll, wenn man zwischendurch auch mal eine größere Summe überweisen kann. Aber nur durch regelmäßige Spendeneingänge ist eine durchgängige Hilfeleistung gewährleistet.

Es gibt die verschiedensten Formen, wie man seine Spende anbringen kann. Ich selbst finde es sehr schön, wenn noch ein persönlicher Bezug hinzukommt. Wie eine Futterpatenschaft für ein Tier. Oftmals darf man diesem Tier dann auch einen Namen geben und erhält regelmäßige Updates.

Viele Menschen haben ausserdem Angst, dass ihre Spende nur für den Verwaltungskram draufgeht und gar nicht dort ankommt, wo sie benötigt wird. Ich empfehle deswegen, den Vereinen auf den Social Media Kanälen zu folgen und so zu sehen, welche Aktionen dort durchgeführt werden. Einem muss natürlich aber auch klar sein, dass die Menschen, die tagtäglich den Tieren helfen, auch ein Einkommen benötigen und in Vereinen Gehälter ausgezahlt werden. Ich empfinde dies nicht als schlimm – bin eher im Gegenteil sehr dankbar, dass es Menschen gibt, die sich mit vollem Einsatz dem Tierschutz verschrieben haben.

Aber fangen wir an:

SOS Dogs Romania

Dieser Tierschutzverein liegt mir persönlich sogar noch mehr am Herzen als ohnehin schon. Einfach weil ich gerade von dort eine kleine Pflegehündin habe. Ich bin bereits vor einigen Jahren auf diesen kleinen Verein aufmerksam geworden. Einfach weil ein sehr junges Mädchen bereits sehr vielen Straßenhunden in Rumänien bereits geholfen hat. Seit 2013 werden in Rumänien die Hunde von den Straßen eingefangen und in Tötunsstationen gesteckt. Die Versorgung der Tiere ist hier oftmals so schlecht, dass sie elendig verrecken. Ana-Maria war 13 als sie diese Umstände nicht mehr mit ansehen wollte und hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Hunde zu retten.

Damals brachte sie die Hunde in verschiedenen Pflegefamilien unter. Heute hat sie bereits ihr eigenes kleines Shelter. Aber wie es immer so ist: die Spenden kommen immer unregelmäßig und Ana muss ständig neue Aufrufe starten. Ich teile mir bei ihr zwei Futterpatenschaften und habe gerade die kleine Gretel hier. Wenn ihr mit einem kleinen Betrag das heute 16jährige Mädchen bei ihrer Arbeit regelmäßig unterstützen möchtet, helft ihr unzähligen Straßenhunden und ermöglicht ihnen die Chance auf ein neues Leben. Hier habe ich bereits über Ana berichtet.

Soi Dog Foundation

In Asien gibt es noch in vielen Teilen den illegalen Dog Meat Trade. Das sind illegale Organisationen, die Straßenhunde und auch welche, die Besitzer haben, klauen und in furchtbare Schlachthäuser bringen. Leider gilt es in einigen Teilen Asiens noch immer als Delikatesse, Hunde zu essen. Soi Dog hat diesem illegalen Dog Meat Trade den Kampf erklärt und setzen sich unter anderem mit Kopfgeld-Plakaten dagegen ein.

Ausserdem hat diese Organisation ein wirklich wunderschönes Tierheim erbaut und ist zudem nun auch noch stolzer Besitzer einer großen Tierklinik, die regelmäßig Kastrationen durchführt. Auf ihrer Website könnt ihr unter anderem auch einen Film über die beiden großartigen Gründer sehen. Ich bin begeistert von so viel Herz und unterstütze diesen Verein gerne mit einer kleinen monatlichen Spende.

PETA Deutschland

PETA steht seit Jahren immer wieder in der Kritik: für Widersprüchlichkeit und aufmerksamkeitshaschende Aktionen. Sie seien zu radikal. Aber PETA leistet als Tierrechtsorganisation (kleiner Unterschied zu Tierschutzorgansationen) so viel für die, die keine Stimme haben: sie schenkt dem Leiden Aufmerksamkeit.

Ob es nun ein Wildtierverbot in Zirkussen ist, Briefaktionen gegen Angorawolle, tierversuchsfreie Kosmetik oder die Befreiung der letzten Orcas aus viel zu kleinen Swimmingpools. PETA ist immer da, wo Ungerechtigkeit entsteht. Und weil keine Organisation mehr Aufmerksamkeit erzielt, finde ich PETA absolut unterstützenswert.

Hope for Paws

Wer noch keine von Eldad’s wunderschönen Rettungsaktionen auf Youtube gesehen hat, sollte dies unbedingt nachholen. Egal wie ängstlich ein Hund ist, Eldad schafft es jedes Mal mit viel Gefühl und Hilfe seines Teams, die traumatisierten Hunde von der Straße zu holen. Die Verwandlungen sind oftmals so großartig, dass sie kaum zu glauben sind. Mir ging das Video des kleinen Welpen Jordan, dem man die eine Pfote brutal abgeschnitten und ihn in einen Kanal geworfen hat, tagelang nicht aus dem Kopf. Aber es gibt für einige Hunde eben doch ein Happy End. Dank Eldad und Hope for Paws.

Fundacion mi Mascota

Tiere in der Dominikanischen Republik geniessen leider nicht wirklich einen Stellenwert und werde dort sehr oft brutal misshandelt. Auch für die Helfer von Fundacion mi Mascota sind die Einsätze mit Gefahren verbunden. Umso bewundernswerter, dass dort niemals aufgegeben wird. Aber nicht nur Hunde werden von den Straßen und schlechten Haltern gerettet, vermehrt brauchen auch Pferde die Hilfe dieser Tierschutzorganisation. An der Website wird übrigens gerade gearbeitet, schaut euch bei Interesse doch ihre Facebook-Seite an.

VIER PFOTEN

Vier Pfoten sind ebenfalls überall da, wo Tieren Unrecht geschieht und haben gerade in der letzten Zeit in einigen spektakulären Aktionen viele Tiere befreit und ihnen ein neues Leben ermöglicht. Wie den Bären Albaniens, die als Touristenattraktion missbraucht werden. Nachdem sie für Fotos hinhalten mussten, vegetieren sie in viel zu kleinen Gehegen vor sich hin und werden tatsächlich teilweise mit Bier gefüttert, um die gefügig zu machen. Einige Bären konnten nun befreit werden und geniessen gerade ihr neues Leben in artgerechten Gehegen. Das erste Mal Gras unter den Füßen. Das erste Mal im Wasser planschen.

Auch der traurigste Zoo der Welt in Gaza konnte dank Vier Pfoten nun endlich geschlossen werden und die letzten Tiere haben eine neue, artgerechte Behausung gefunden. Wenn man die Verbessung der Lebensumstände dieser armen Kreaturen sieht, dann ist auch Vier Pfoten absolut unterstützenswert.

WWF

Tierschutz bedeutet auch, sich für die Umwelt und die natürliche Umgebung der Tiere einzusetzen. Ich finde, dass hier der WWF eine Lücke in den Tierschutzvereinen schliesst und darauf aufmerksam macht, dass wir Menschen den Klimawandel vorantreiben. So sind wir für ein vielfaches Artensterben verantwortlich, das wir unbedingt stoppen müssen. Wie traurig wäre unsere Welt, wenn der letzte lebende Eisbär stirbt. Oder es keine Elefanten mehr gibt, weil die Wilderei gewonnen hat?!

Übrigens höre und lese ich oftmals den Satz: “Ich kann das alles nicht mehr sehen”. Natürlich wollen wir alle kein Leid sehen, aber weggucken hat noch nie eine Veränderung bewirkt. Nur die Menschen, die über ihren Tellerrand hinausschauen und sich auch hin und wieder mit schrecklichen Dingen konfrontieren, sind auch bereit, wirklich Hilfe zu leisten.

Wer gerne unterstützen möchte und sich nicht sicher ist, wo und wie, darf mich jederzeit gerne anschreiben. Auch Spendensammelaktionen kann man im kleinen Kreis durchführen. Es gibt so viele Möglichkeiten, man muss sie nur nutzen.

xxbina

Merken


  1. Janine

    3 Oktober

    Hey wow, das ist ein richtig toller Post! So etwas habe ich noch nie auf einem Blog gelesen und trotzdem ist das doch so wichtig, den Tieren, die wehrlos sind und keine Stimme haben, zu helfen! Ich persönlich helfe Tieren (auch) viel lieber als Menschen – denn wie Du sagtst, zu welch scheusslichen Dingen Menschen fähig sind, ist unglaublich.
    Die meisten der Organisationen kenne und unterstütze ich, aber da sind doch 2 Neue dabei, die ich sofort auskundschaften werde – danke ! 😀
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Janine (http://www.yourstellacadente.com/)

    • Bina

      14 Oktober

      Ich freue mich sehr über deinen Kommentar und dass ich dir so zwei weitere Orgas vorstellen konnte. Ja, ich finde auch, dass das ein wichtiges Thema ist – leider findet es oftmals zu wenig Beachtung.

  2. Lena

    3 Oktober

    Danke für diesen Beitrag! Ich wollte mich schon länger mal in das Thema reinlesen und bin daher sehr froh über deine Liste! Man ist sich ja doch immer nicht so sicher, ob das Geld auch da ankommt, wo es benötigt wird. Daher vielen Dank für deine Auswahl 😉

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

    • Bina

      14 Oktober

      Ich freue mich total, dass dir meine Auflistung hilft und vielleicht unterstützt du ja bald einen der Vereine! Die Tiere freuen sich!^^

  3. Frauke Abaei

    28 Oktober

    Vielen Dank für diese Auflistung. Ich habe an SOS Dogs Romania gespendet und weiß jetzt das es richtig ankommt. Ausserdem habe ich einen Hund adoptiert von ihr. Ich hoffe das alles klappt ?
    Lg Frauke

    • Bina

      28 Oktober

      Liebe Frauke, du weisst gar nicht, wie sehr mich dein Kommentar gerade freut. Darf ich fragen, welcher Hund es geworden ist? Würde mich freuen, wenn du mal berichtest, wie es gelaufen ist. Ich habe ja von Ana eine zuckersüße Pflegehündin gehabt, die mittlerweile erfolgreich vermittelt ist.
      Liebste Grüße, Bina

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »