READING

STRYLIGHTS SEPTEMBER 2014

STRYLIGHTS SEPTEMBER 2014

Strylights SeptemberHab ich schon mal erwähnt, dass wir uns wettertechnisch momentan zwischen Spätsommer und Herbst bewegen? Na gut, gefühlt ca. 1.000 Mal. Aber nützt ja nüschts. Es ist die reine Wahrheit und die wirkt sich eben auch modisch aus. Irgendwo zwischen Herbst und Sommer bewegen sich nämlich auch die Strylights für den September – mit teilweise herbstlichen Mitbringseln aus dem sommerlichen Rom. Aber fangen wir mal an:

Der weisse Kuschelpulli ist von Zara und kommt aus Rom. Ist ja eigentlich eine Schande, in einer anderen Stadt zu sein und zu H&M, Zara und Co. hineinzuspazieren, aber zu meiner Entschuldigung sei gesagt, dass ich vorher in unzähligen römischen Boutiquen mit meiner Mutter war und einfach nichts für mich dabei war. Für meine Mutter umso mehr und so hat sie mich auf eine Runde Zara-Shopping eingeladen. Danke Mutti! Es sind so tolle Sachen dabei herausgekommen. Den Kuschelpulli werde ich bestimmt tot tragen.

Die Loafer sind ebenfalls vom römischen Zara und ich finde einfach, dass man solch ein paar im Herbst braucht. Was meint ihr? Sind doch die perfekten Schuhe, um barfuß schnell hineinzuschlüpfen und sehen immer irgendwie schick aus.

Die Musterhose ist dann aber das letzte Teil vom Abstecher zu Zara. Habe ich heute gestern getragen, da gefiel mir aber die die Kombi nicht. Das muss ich noch üben, dieses Muster gekonnt in Szene zu setzen. Wenn ich einen Erfolg erzielt habe, dann werde ich euch damit auch einen Outfit-Post prästentieren.

Die Armreife sind von MADE und werden in einer afrikanischen Werkstatt hergestellt. Ich mag diese Schlichtheit und dass man ihnen ansieht, dass sie handgefertigt werden. Ach ja, pssst: preislich sind sie gerade wirklich ein Knaller!

Wenn das Wetter wieder tüber und grauer wird, will ich endlich wieder die Zeit finden, ein wenig zu Schmökern. Ob nun einen Roman oder ein wenig Interiorkataloge… Ich will euch nämlich im Herbst auch wieder ein wenig mehr aus dem Living-Bereich präsentieren. So, und das waren nun meine Highlights für den September – der übrigens einer meiner liebsten Monate ist.



xxbina


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »