STRYLINKS #109

Die Laune und das Wetter wechseln sich hier wirklich stündlich ab. Während gestern ein wirklich herrlicher Tag war, Römchen beste Laune hatte und wir einen Ausflug zum VIU Store in Hamburg gemacht haben, ist heute wieder graue Suppe angesagt. Und Romys Laune ging dann auch gleich in den Keller. Nach einem kurzen Spaziergang schläft sie nun und ich kann endlich in die Tasten hauen und euch neue Strylinks bescheren, bevor wir nachher wieder aufbrechen. Heute werden neue Fotos geshootet und in ein paar Tagen wartet ein neues Romy-Update auf euch. Seid gespannt! Aber nun kommen wir zu inspirierenden Links aus der Blogosphäre. Das ist nämlich das einzig sinnvolle, was man bei diesem Wetter anstellen  kann: sich durchs Netz zu klicken. Here we go.

Die Strylinks locken diese Woche mit einer Portion Fernweh und dem Mut, sich selbst zu lieben.

  1. Ein Look, der absolut klassisch ist und immer passt: Camelcoat, Streifen, Jeans und Sneaker. Wenn der dann noch mit fairen Teilen gestaltet wird, dann kann man nur in die Hände klatschen. Und die neue Tasche von Lisa von at/least gefällt mir ebenfalls ausgesprochen gut. Hier geht es zu ihrem Look.
  2. Ein wirklich sehr schönes und rührendes Video hat Maddie von Dariadaria just auf ihren Blog gestellt. Es geht um ein enorm wichtiges Thema, nämlich sich selbst zu lieben. Dass das nicht immer einfach ist, wissen wir alle. Deswegen tut es gut, ihre Worte zu hören. Unbedingt ansehen!
  3. Ja, ja. Ich kann es nicht lassen. Ich packe Mias Beiträge momentan gefühlt in alle meine Strylinks. Aaaaaaber: ich liebe ihre Reiseberichte und Kambodscha war damals auch mein liebster Ort, als wir unsere Asien-Reise gemacht haben. Also wieder ein wunderbarer Beitrag von heylilahey, der Lust aufs Reisen macht.
  4. Selbst veganen Feta herzustellen ist wohl etwas, das die meisten von uns niemals gemacht haben – geschweige denn daran denken würden. Aber Justine von Justine kept calm and vent vegan verspricht, dass es sehr einfach ist und dieser vegane Käse sogar aus einem Abfallprodukt hergestellt werden kann. Unter diesen Umständen bin ich auch dabei!

xxbina

Photocredit: at/least, Dariadaria, heylilahey, Justine kept calm and vent vegan

Merken


  1. *thea

    23 Februar

    Das Rezept von Justine habe ich mir auch schon abgespeichert 😀 lG aus dem windigen organ-mäßigen München

  2. *thea

    23 Februar

    Orkan-mässig sollte das heißen 😀

  3. Lisa

    24 Februar

    Tolle Auswahl! Ich freue mich, dabei zu sein ;-*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »