STRYLINKS #65

Strylinks, vegan, Food, Look, Nachhaltigkeit, Social Media, Baby, Selbstbewusstsein, Instagram, Blogger, Blogosphäre, Lifestyle, Blog, stryleTZ

Wahnsinn. Gestern gab es eine Meldung, die sich wie ein Lauffeuer verbreitete und ich lernte so das erste Mal die Bloggerin/Instagrammerin Essena O’Neill kennen. Denn die kehrt trotz immenser Followerzahlen nun Social Media den Rücken. Zuerst habe ich bei Dariadaria darüber gelesen und auch Maddie zieht nun Konsequenzen. Aber natürlich ist noch mehr passiert: Zum Weltvegantag gibt es einen veganen Gaumenschmaus bei Heylilahey, die tolle Sarah von This is Jane Wayne ist nun Mutter und Amelie von amazed zaubert einen traumhaften Look aus überwiegend alten Lieblingen.

Diese Woche ist viel in der Blogosphäre passiert. Ich denke, dass eine Änderung bevorsteht. Das und mehr gibt es nun in den Strylinks.

  • Am Sonntag war Weltvegantag. Ich hoffe, ihr habt meine Kolumne gelesen, wenn nicht, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr das vielleicht noch nachholt. Und bei Heylilahey gab es dann zu diesem tierfreundlichen Tag auch ein veganes Rezept. Eine Käseplatte ganz ohne tierische Zutaten. Ich finde, das sieht so lecker und ansprechend aus. Und ich möchte diese Käseplatte unbedingt auch mal machen. Generell finde ich Heylilahey ein sehr inspirierendes und gutes Blog. Dort solltet ihr öfter mal reinschauen und euch Tipps zur Nachhaltigkeit holen.
  • Für mich sind es bahnbrechende News in der Blogosphäre. Denn die sehr erfolgreiche Bloggerin/Instagrammerin Essena O’Neill hat Social Media den Rücken gekehrt und spricht eine Wahnung an andere aus. Dass Social Media alles andere als die Realität ablichtet, sollte uns allen klar sein. Aber dass Social Media uns regelrecht krank macht, darüber sollte mehr diskutiert werden. Sehr schöne und wahre Worte zu diesem Thema hat Maddie von Dariadaria mal wieder gefunden. Und sie zieht auch gleich die Konsequenz daraus und postet nun für eine Zeit bei Instagram nur noch reale Fotos, an denen nichts geschönt wurde. Daumen hoch für so viel Reflektion und vielleicht gibt es ja bald eine richtige Revolution in den sozialen Netzwerken. Ich werde mir noch ein wenig Gedanken zu diesem Thema machen und hier am Sonntag ein paar Worte über die vermeintliche Fake-Welt schreiben.
  • Nachhaltig ist auch, wenn man alte Lieblinge im Kleiderschrank wieder entdeckt und daraus einen neuen Look zaubert. Nebenbei ist es auch viel kreativer. Amelie von amazed hat mich mit ihrem klassischen, aber genialen Look auf jeden Fall dazu angeregt, mal wieder verstärkt auf Schrankleichen zu achten und diese im neuen Licht erstrahlen zu lassen.
  • Sarah von This is Jane Wayne und nun auch Tiny Jane macht mir derzeit Lust aufs Kinderkriegen. Denn diese Angst, dass das Leben mit Kind plötzlich vorbei ist, ist irgendwie reine Panikmache. Klar ist alles anders und wieder auch nicht. Aber da ich noch keine Kinder habe, solltet ihr euch lieber den zauberschönen Beitrag der frischgebackenen Mutter durchlesen.

Viel Spaß beim Stöbern, ihr Schlingel. Habt ihr in der letzten Woche lesenswerte Beiträge entdeckt? Immer her damit.

xxbina

Bildquellen: Heylilahey, Dariadaria, amazed, Tiny Jane


  1. Farina

    4 November

    Eine schöne Zusammenstellung, da werde ich gleich ein bisschen stöbern, denn einige kannte ich noch gar nicht 🙂
    LG Farina

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »