STRYLINKS #96

Heute morgen bin ich aufgewacht und der erste Blick in die sozialen Medien liess mich erschauern. Donald Trump wird Präsident der USA?! Ehrlich? Ich bin sprachlos und kann nur den Kopf schütteln. Ein rassistischer, chauvinistischer und pöbelnder Mann bestreitet bald das Amt des mächtigsten Mannes der Welt. Armes Amerika. Deswegen musste ich heute meine Strylinks aus nachhaltigen Quellen suchen, um so ein Gegengewicht zumindest für mich zu schaffen. Bei den liebsten Mädels vom Fair Fashion Squad werde ich da immer schnell fündig. Am meisten habe ich mich über den Beitrag von heylilahey gefreut und kann es kaum erwarten, euch den Post vorzustellen.

Wenn ich nach nachhaltiger Inspiration für meine Strylinks suche, dann werde ich vom Fair Fashion Squad nicht enttäuscht.

  • Die zauberhafte Mia von heylilahey ist momentan auf Weltreise und lässt uns alle dran teilhaben. Gott sei Dank! Denn es gibt so viele zauberhafte Impressionen von ihr. Aber eben auch wunderbare Geschichten. Wie diese hier: ein Hotel in Malaysia spendet ein Teil seiner Einnahmen an ein Shelter, das Hunde gerettet hat. Und die Hotelgäste können auch noch mit den Vierbeinern Gassi gehen. Hat Mia auch gleich gemacht. Übrigens ist auch das Hotel der absolute Hammer! Unbedingt lesen!
  • Vegane und faire Outfits und beste Inspiration, was faire Labels angeht, gibt’s immer bei Justine kept calm and vent vegan. Dieses Mal etwas schicker im Blazer vom Hamburger Label-Liebling Jan’n June.
  • Die gemütliche Jahreszeit hat begonnen. Draußen ist es bitterkalt und drinnen muckelig warm. Das was eigentlich immer fehlt: was lecker frisch gebackenes. Werde ich ab jetzt öfters machen und nehme gleich das Rezept von mari dalor. Super schöne Apfelrosen Muffins.
  • Warum betrachten wir Pelz mit anderen Augen als Leder? Die Frage stellt sich Vreni von Jäckle und Hösle und findet auch gleich eine Antwort, die wir wohl alle als Rechtfertigung schon benutzt haben. Dabei gibt es so viele tolle Alternativen. Wie Ananasleder. Was für’n Leder? Aus Ananas? Genau! Mehr gibt’s im Beitrag zu lesen.

Ich wünsche euch trotz der katastrophalen Nachrichtenlage noch einen entspannten Nachmittag. Später wird übrigens noch ein Beitrag online gehen. Schaut also gerne wieder vorbei.

xxbina

Photocredit: heylilahey, Justine kept calm and went vegan, mari dalor, Jäckle & Hösle


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »