SUPERWOMAN // GREEN JUICE

Green Juice, Superwoman, healthy, vegan, Drink, Saft, gesund, Vitamine, Food, Rezept, Blog, stryleTZ

Das Wochenende war es ruhig hier. Generell habe ich in der letzten Woche mal die Füße hochlegen müssen. Es war einfach alles ein bisschen viel in letzter Zeit und ich habe gemerkt, dass ich dringend mal Zeit für mich und meine Liebsten brauchte. Also habe ich stryleTZ ein wenig ruhen lassen. Dafür habe ich ein wunderschönes Wochenende gehabt, tolle Ausflüge gemacht und mich einfach mal erholt. Es hat geholfen. Ich kann nun wieder mit mehr Energie weiterarbeiten. Naja, vielleicht hat mir ja auch dieser Green Juice geholfen?! Ich habe ihn Superwoman genannt, weil mein Freund meinte, der Saft macht aus uns Superhelden. Find ich gut.

Der Green Juice Superwoman gibt einem genügend Energie, um frisch in den Tag zu starten.

Ich muss erst noch anmerken, dass es eine der besten Investitonen überhaupt war, sich einen Entsafter zu kaufen. Wer noch keinen hat, der sollte sich unbedingt mal Gedanken über eine Anschaffung machen. Ehrlich! Ich kann es nur empfehlen. Ausserdem ist ein Entsafter natürlich Voraussetzung für den Superwoman-Drink.

Für 2 Gläser braucht ihr:

  • 1 kleine oder 1/2 Salatgurke
  • 1 Apfel
  • 2 Orangen
  • 1 Stück frischen Ingwer
  • einige Blätter frischen Mangold
  • einige Tropfen Leinöl

Salatgurke waschen. Apfel schälen und in vier Stücke schneiden. Die Orangen halbieren und von der Schale befreien. Ingwer schälen. Mangold waschen.

Alle Zutaten zusammen in den Entsafter geben und zum Schluß mit dem Leinöl verrühren. Den Saft unbedingt frisch geniessen. Der Geschmack ist angenehm samtig und frisch. So macht ein guter Start in den Tag wirklich Spaß. Dieser Drink gehört nun auf jeden Fall zu meinen Favoriten und vielleicht hilft er euch ja auch bei einem guten Start in die neue Woche.

xxbina


  1. Lena

    29 September

    Ich liebe grüne Säfte! Und den Namen finde ich sehr passend 😉 Gönn dir ruhig die Auszeiten, die du brauchst. Es soll ja alles auch immer noch Spaß machen und nicht zum Zwang werden. Und sich selbst vergisst man bei dem ganzen Stress viel zu oft 🙂

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

    • Bina

      29 September

      Danke für deine lieben Worte. Ja, ich brauchte einfach mal ein wenig Zeit. Jetzt fühlt sich alles schon wieder viel besser an!^^

  2. Lena

    1 Oktober

    Guten abend! :))…ich liebe diese ganzen Säfte auch über alles^^…und man muss ja auch noch nichtmal ein schlechtes Gewissen haben :D…ich war vor kurzem in einem Bio Natur Hotel …und da hab ich mich auch erstmal durch diverse, schöhnheits-versprechende Fressalien gestürzt…naja, ob ich jetzt schöner geworden bin, kann ich nicht sagen^^…aber lecker war es! Seit dem bin ich auch so ein bisschen auf dem Bio-Tripp^^…kleiner Tipp noch, wenn es jetzt kälter wird kann man auch ganz coole Kreationen mit heißer Zitrone machen ;)…LG, auch die Lena^^

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »