TREND // MOM-JEANS

momjeans

Anni hatte bereits gestern über die Culottes geschrieben. Nun geht es weiter mit bequemer Beinbekleidung: der Mom-Jeans. Wer die 80er Jahre mochte und die bequemen Hosen damals schon liebte, der wird sich sehr über dieses Comeback freuen. Die Hose sitzt nicht mehr auf der Hüfte, sondern schön in der Taille, ist an den Beinen weiter geschnitten und zeigt oftmals die Knöchel. Man könnte jetzt denken, dass dies nicht besonders vorteilhaft aussieht, aber wie man bereis bei mehreren Streetstyle-Ikonen bewundern durfte, sieht man, dass es auch anders geht. Hohe Schuhe wären hier natürlich von Vorteil. Aber da gerade meine Urlaubsplanung abgeschlossen ist, möchte ich die Mom-Jeans heute in einem bequemen Outfit präsentieren: mit flachen Slippern, einem blauen T-Shirt (hier sehen die Fledermäuse fast ein bisschen wie Wölkchen aus) und einem dunkelblauen Blouson. Tasche von Gavriel Mansur und die Sonnenbrille von Le Specs runden das Outfit ab. Und der Highlighter von MAC zaubert ein wenig Frische ins Gesicht.

xxbina

Follow on Bloglovin


  1. Hey bina,
    Das passt ja wie die Faust aufs Auge. Ich hab den Trend auch entdeckt und letzte Woche bereits angehabt http://ninutschkanns.com/2014/03/31/mit-hochwasserhosen-in-den-fruhling-ootd_140328/ 🙂

    LG
    Ninutschka

    • Bina

      6 April

      Ist auf jeden Fall ein bequemer Trend und für mich noch etwas ungewohnt, da ich sonst meist Skinny Jeans getragen habe. Aber ich freu mich auch mal auf eine andere Silhouette!^^
      Liebst, Bina

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »