READING

VEGANE ROULADE MIT ROTWEINSOßE

VEGANE ROULADE MIT ROTWEINSOßE

SONY DSC

Dieses vegane Roulade ist ein wahrer Glücksfund gewesen und ich freue mich sehr darüber, dass es in vielen Läden mittlerweile immer mehr Fleischersatz gibt. Da zeigt sich, dass es sehr gute Alternativen gibt und man relativ leicht auf Fleisch verzichten kann.

Für zwei Personen:

vegane Roulade (von Budni – 2 Stück in einer Packung)

6 mittelgroße Kartoffeln

ca. 400g Schnittbohnen

1 Bund Suppengemüse

300ml Rotwein

Salz

Öl zum Braten

Das Suppengemüse putzen und in einem Topf mit Wasser bedecken und salzen. Köcheln lassen, bis das Wasser den Geschmack des Gemüses angenommen hat. Das Gemüse aus dem Fond nehmen und den Fond mit Rotwein auffüllen. Die Soße köcheln lassen. Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. In einen Topf mit köchelndem Salzwasser geben und die Kartoffeln garen. Die Bohnenenden abschneiden und die Schnittbohnen halbieren oder dritteln. Bohnen in einem Topf mit heissem Salzwasser blanchieren und danach die Bohnen abschrecken, damit sie die schöne grüne Farbe nicht verlieren. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen von allen Seiten schön goldbraun anbraten. Rouladen aus der Pfanne nehmen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln, Bohnen und Roulade auf einem Teller anrichten. Die eingekochte Soße gegebenenfalls noch mit einer Mehlschwitze andicken und sie dann über die Roulade träufeln.

Ich wünsche einen guten Appetit und mich würde interessieren, ob ihr schon Erfahrungen mit Fleischersatz gemacht habt.

xxbina

Follow my blog with Bloglovin


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »