Vegane Schoko-Bowl

Während meiner Zuckerfrei-Challenge am Anfang des Jahres habe ich endlich mal wieder das Frühstück variiert und so meine Liebe für Bowls wieder entdeckt. Gerade für Romy ist dieses Frühstück der besonderen Art auch immer ein Highlight. Und so kann man viele Nährstoffe und Vitamine auf einen Schlag abdecken. Das ist mit einem normalen Frühstück mit einem kleinen Kind gar nicht so einfach zu bewerkstelligen. Diese Schokobowl ist entstanden, als ich überlegt habe, welche Zutaten die kleine Rakete wohl am Liebsten in ihrem Frühstück mögen würde. Dies ist also eine Schoko-Bowl ganz nach Romys Geschmack.

Beim Frühstück habe ich mit dieser veganen Schoko-Bowl besonders die kleine Rakete glücklich gemacht.

 

Was ebenfalls so großartig an Bowls zum Frühstück ist: sie sind super schnell zubereitet. Einfach alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben. Wenn man sich die Dekoration spart, ist wohl kaum ein Frühstück schneller gemacht. Ich finde allerdings, dass das Auge auch mitisst. Und so ein wenig Deko ist schnell geschnibbelt bzw. drüber gestreut. Mir schmeckt die Bowl so auch gleich viel besser.

Was man für eine Bowl immer vorbereiten sollte: eingefrorene Bananen im Kühlschrank. So wird die Bowl noch cremiger.

Nun aber zum Rezept.

Was ihr für 2-3 Portionen braucht:

  • vier gefrorene Bananen
  • 1 Handvoll gefrorene Heidelbeeren
  • 4 EL Kakaopulver
  • 5 EL Haferflocken
  • 5 EL Erdmandelmehl
  • 400g Mandeljoghurt
  • 200ml Hafermilch
  • evtl. Agavendicksaft
  • Chiasamen und gehobelte Kokosflocken zum Drüberstreuen
  • 1 Banane für die Deko

Wie bereits geschrieben, ist die Zubereitung sehr simpel und es werden einfach alle Zutaten im Hochleistungsmixer vermengt, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Sollte euch die Bowl zu fest sein, gebt ihr einfach noch Hafermilch hinzu. Wenn ihr sie fester mögt, dann nehmt ihr einfach mehr Haferflocken.

Dann gebt ihr die Masse in verschiedene Schalen und streut Chiasamen und Kokosflocken darüber. Mit den Bananenscheiben und den Blaubeeren ebenfalls dekorieren.

Eine vegane Schoko-Bowl zum Frühstück. Eine vegane Schoko-Bowl zum Frühstück. Eine vegane Schoko-Bowl zum Frühstück.

Ich glaube, in dieser Woche werde ich auf jeden Fall auch in den Tag mit einer solchen Schoko-Bowl starten. Frühstückt ihr gerne Bowls und habt ihr da einen besonderen Favoriten?


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »