VEGANES RISOTTO MIT SPINAT

veganes Risotto, Spinat, Rezept, Food, CookingNormalerweise ist mein Freund der Risotto-King im Haus. Aber weil ich auch mal eine vegane Variante kochen wollte, musste ich mich selbst daran versuchen. Dank eines Rezepts aus einem Buch von Attila Hildmann kam ich auch darauf, was der Käseersatz sein würde: Mandelmus. Darauf muss man erst mal kommen! Aber dieser Zutat habe ich es zu verdanken, dass das Risotto auch geglückt ist.

Veganes Risotto ist viel einfacher zuzubereiten als man denkt.

Generell gilt Risotto ja als kleine Herausforderung, der Reis muss noch ein bisschen bissfest sein, dafür muss es insgesamt eine schön sämige Konsistenz haben. Ich fand, dass dieses Risotto-Rezept wirklich easy-peasy funktioniert. Probiert es doch einfach mal aus.

Für 4 Portionen braucht ihr:

  • 250g Risotto-Reis
  • Leitungswasser
  • 2 EL Mandelmus (mit ca. 100ml Mineralwasser verrührt)
  • 2 EL Sojola oder Margarine
  • 1 1/2 rote Zwiebeln
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • frischen Spinat (so viel wie man mag, ich hatte eine große Tüte, der fällt ja beim Kochen eh immer stark zusammen)
  • 1 TL Agavendicksaft
  • Salz und frisch gemahlenen Pfeffer
  • 1 TL Dijonsenf
  • bei Belieben einen großen Schluck Weisswein
  • eine Handvoll Pinienkerne
  • Saft von 1 Zitrone

veganes Risotto, Spinat, Rezept, Food, Cooking

Die rote Zwiebel von der Haut befreien und fein schneiden. Die Knoblauchzehe fein hacken. Den Spinat waschen und putzen. Sojola in einem großen Topf zum Schmelzen bringen. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten. Dann den Risotto-Reis ebenfalls mit andünsten, bis er glasig ist. Mit Weisswein ablöschen. Nun immer genügend Flüssigkeit hinzufügen, dass der Reis abgedeckt ist, aber immer weiter köchelt. Nach und nach nimmer der Reis die Flüssigkeit auf und man muss nicht mehr viel nachfügen. So verfahren, bis der Reis gar ist und nur noch etwas Flüssigkeit vorhanden ist. Dann den Spinat hinzugeben, bis dieser zusammenfällt. Nun noch  das Mandelmus mit Mineralwasser verrühren. Den Senf, Zitronensaft, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer hinzugeben. Diese Soße unter das Risotto heben. Kurz weiterköcheln lassen.

Dann das Risotto auf einem Teller anrichten. Die Pinienkerne mit einem Mörser zerstoßen und über das Risotto geben!

Guten Appetit!

xxbina


  1. Leonie

    13 Juni

    Nomnom, sieht das lecker aus!! Da würde ich mich jetzt ja glatt bei dir einladen wenn es nicht so weit wäre. 🙂 Ganz liebe Grüße in den hohen Norden

    Leonie

    http://www.allispretty.net

    • Bina

      16 Juni

      Mi casa es su casa!^^ Bist immer herzlich willkommen!

  2. […] Bina von StryleTZ kredenzt und ein veganes […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »