Yoga in der Schwangerschaft

Anzeige|PR Sample

Die zweite Schwangerschaft ist auf jeden Fall anders als die erste. Das können wohl alle Mütter bestätigen, die diese Erfahrung bereits gemacht haben. Während man bei der ersten noch unbedarft ist, mehr Zeit hat, schwanger zu sein und sich in Ruhe auf die erste Geburts vorbereitet, hat man bei der zweiten Schwangerschaft bereits ein Kind. Alleine dieser Umstand ist komplett anders. In meiner ersten Schwangerschaft habe ich ausserdem den Sport sehr vernachlässigt. Diese Schwangerschaft fühlt sich anders an. Und ich weiss, dass ich mich auch anders fühlen möchte. Diese Entscheidung treffe ich ganz bewusst. Deswegen wird Yoga definitiv ein fester Bestandteil meiner zweiten Schwangerschaft sein. Warum ich das so möchte, erkläre ich euch in diesem Post.

In der zweiten Schwangerschaft wird Yoga ein wesentlicher Bestandteil bleiben. Das ist eine bewusste Entscheidung für mein Wohlbefinden.

Und nun gehe ich wieder zurück zu meiner ersten Schwangerschaft. Damals bin ich gerne gelaufen. Doch schon nach den ersten Wochen änderte sich das, weil sich mein Körper veränderte. Ich fand es einfach sofort unangenehm, dass sich der Bauch und die Brust beim Laufen so stark bewegten. Also stelle ich das Laufen ein. Damit leider auch größtenteils meine Sportroutine. Hin und wieder machte ich noch Yoga, aber so richtig am Ball blieb ich nicht.

In der Zwischenzeit habe ich eine lange Zeit fast täglich Yoga praktiziert und mir ein ganz anderes Körpergegfühl erarbeitet. Das möchte ich auf jeden Fall nicht mehr verlieren. Yoga hilft mir ausserdem dabei, entspannt zu bleiben und auch die körperliche Veränderung besser wegzustecken. Selbst an Tagen, an denen ich mich schlecht fühlte, half mit eine einfache Session, mich gleich besser zu fühlen.

Yoga für Schwangere ist absolut empfehlenswert und deswegen werde ich Yoga in dieser Schwangerschaft als wesentlichen Bestandteil integrieren. Selbst wenn es nur kurze Sessions sind.

 

Yoga in der Schwangerschaft Yoga in der Schwangerschaft Yoga in der Schwangerschaft Yoga in der Schwangerschaft Yoga in der Schwangerschaft Yoga in der Schwangerschaft Yoga in der Schwangerschaft

Auch die Auswahl der richtigen Kleidung spielt eine wichtige Rolle.

Übrigens spielt dabei auch die Auswahl des richtigen Yoga-Outfits eine wichtige Rolle. Mein Bauch soll es bequem haben und das Outfit muss noch ein wenig mitwachsen. Bei YOIQI habe ich diesen nachhaltigen Jumpsuit gefunden, der so wahnsinnig gemütlich ist – egal in welcher Position.

Habt ihr ebenfalls positive Erfahrungen mit Yoga in der Schwangerschaft gemacht oder euch eher für eine andere Sportart entschieden?


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »