READING

BROWNIES GLUTENFREI, ZUCKERFREI UND VEGAN

BROWNIES GLUTENFREI, ZUCKERFREI UND VEGAN

Zuckerfreie, glutenfreie und vegane Brownies klingen fast zu gut, um wahr zu sein. Aber es gibt sie wirklich. Und sie schmecken richtig gut, gelingen wirklich einfach und sind nicht mal eine ungesunde Nascherei. Das Rezept für die Brownies habe ich mir während meiner Zuckerfrei-Challenge rausgesucht. Wir haben an einem Sonntag Besuch bekommen und natürlich wollte ich etwas leckeres kredenzen, aber es musste eben ohne Zucker sein. Während ich den Teig gemacht habe, überkam es mich dann und ich habe mich schon mit einigen Löffeln belohnt. Dabei hätte ich mal lieber warten sollen, denn gebacken sind die Brownies wesentlich bekömmlicher. Ihr habt jetzt aber die Chance, alles richtig zu machen.

Brownies gelingen wirklich ganz einfach zuckerfrei, vegan und glutenfrei.

Für ein Blech voll mit Brownies braucht ihr:

  • 8 Datteln entsteint
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 60g Kokosöl
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 40g rohes Kakaopulver
  • 100g gemahlene Mandeln

Die Datteln sollten am Besten über Nacht in Wasser einweichen. Dann das Wasser abgießen und die Datteln abtropfen lassen.

Die Süßkartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Dann in Wasser kochen, bis sie weich sind. Wasser abgiessen und die Süßkartoffeln ein wenig erkalten lassen.

Nun kann man den Backofen auf ca. 180° vorheizen.

Die Süßkartoffeln nun in ein höheres Gefäß geben. Die Datteln hinzugeben und alles mit flüssigem Kokosöl übergiessen. Mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten. Nun die Vanille und das Kakaopulver noch hinzugeben und weiter pürieren.

Brownies, vegan, glutenfrei, zuckerfrei, sugarfree, glutenfree, plantbased, Cake, Kuchen, Rezept, Inspiration, Food, Blog, stryleTZ Brownies, vegan, glutenfrei, zuckerfrei, sugarfree, glutenfree, plantbased, Cake, Kuchen, Rezept, Inspiration, Food, Blog, stryleTZ

Zum Schluss noch die gemahlenen Mandeln gleichmäßig unterheben. Alles in eine mittelgroße Form füllen. Die Form am Besten vorher einfetten. Dann die Brownies ca. 45 Minuten im Ofen lassen. Aus dem Ofen nehmen und erkalten lassen. Man kann für die Optik noch ein wenig Kakaopulver drüber streuen.

Brownies, vegan, glutenfrei, zuckerfrei, sugarfree, glutenfree, plantbased, Cake, Kuchen, Rezept, Inspiration, Food, Blog, stryleTZ Brownies, vegan, glutenfrei, zuckerfrei, sugarfree, glutenfree, plantbased, Cake, Kuchen, Rezept, Inspiration, Food, Blog, stryleTZ

Die Brownies sind wirklich herrlich saftig, wer sie ein wenig fester möchte, der erhöht einfach den Anteil an gemahlenen Mandeln. Ich habe sie auf einer Etagère serviert.

xxbina


  1. *thea

    16 April

    Das klingt wirklich nach einer leckeren und feinen Nasch-Alternative. Das Probiere ich gleich aus, weil ein Kollege von mir kein Gluten verträgt und ich eh überlegt habe, was ich ins Büro mitbringen könnte.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »